Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+
17.01.2019 14:06 Stefan

Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

Im Laufe der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas hat Samsung angekündigt, seine beiden neuen Smartphone-Flaggschiffe am 20. Februar der Öffentlichkeit vorzustellen. Der Verkauf soll ab dem 8. März erfolgen. Zudem wird Samsung Ende März das Oberklasse-Modell Galaxy S10 X mit 5G-Modem auf den Markt bringen. Das Samsung Galaxy S10, das Galaxy S10+ und das Galaxy S10 X erscheinen damit ein gutes halbes Jahr nach dem iPhone XS und sollen mit diesem in direkte Konkurrenz treten.

Vor allem wegen des Zeitvorteils bei der Produktion sollte man gegenüber Apple eigentlich erwarten, dass die Samsung-Geräte den aktuellen Telefonen der X-Reihe leistungstechnisch betrachtet den Rang ablaufen oder sich zumindest auf Augenhöhe bewegen.

Wie die jetzt auf Slashleaks veröffentlichten Benchmark-Ergebnisse eines Galaxy S10+ zeigen, liegt die Leistung des S10+ deutlich unter der eines iPhone XS. Wenn es sich bei den Benchmark-Werten nicht um einen Fake handelt, kann das neue S10+ nicht einmal mit dem iPhone X aus 2017 mithalten.

Samsung schwach im Single- & Multi-Core-Test

Der Benchmark bei Slashleaks zeigt die Ergebnisse eines Samsung Galaxy S10+ mit der Bezeichnung "SM-G975U". Das Smartphone arbeitet mit einem Snapdragon-855-Prozessor von Qualcomm mit einem schnellen "Prime Core", der mit bis zu 2,84 GHz getaktet ist. Der Prime Core wird unterstützt von drei Cortex-A76-Performance-Kernen und vier Cortex-A55-Kernen für den Stromsparbetrieb. Dazu kommen noch sechs Gigabyte Arbeitsspeicher.

Mit dieser Konfiguration schaffte das Galaxy S10+ im Geekbench einen Single-Core-Wert von 3.413 Punkten. Beim Test mit allen Rechenkernen im Multi-Core-Scoring sind es 10.256 Zähler. Sollte es sich bei den Benchmark-Ergebnissen von Slashleaks um reelle Werte handeln, kann das SM-G975U nicht mit dem iPhone XS mithalten. Das aktuelle Apple-Flaggschiff kommt auf Werte von 4.801 im Single- und 11.479 Punkte im Multi-Core-Test. Das S10+ würde sogar vom iPhone X geschlagen werden, das bei Geekbench Ergebnisse von 4.280 respektive 10.936 Punkten erzielt.

Sollte sich das Benchmark-Ergebniss des S10+ nicht als Fake herausstellen, liegt Samsung auch in diesem Jahr bei der Prozessorleistung seiner Smartphones hinter Apple. Ob das für den 29. März geplante Galaxy S10 X über stärkere Hardware verfügt und die iPhone-X-Reihe vielleicht sogar schlagen kann, ist noch nicht bekannt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Gerücht: Apple veröffentlicht iPhone XS Product Red in China

Ein neues Gerücht aus der Lieferkette Apples deutet an, dass der iPhone-Hersteller in Kürze das iPhone XS sowie das iPhone XS Max in der Farbe Product Red veröffentlichen wird. Den Anfang soll China machen, der Rest der Welt soll wenige Zeit später folgen.

weiter lesen »
Verkaufsverbot ausgehebelt: Apple verkauft ab sofort modifizierte iPhone 7 & iPhone 8

Aufgrund einer Klage von Qualcomm durfte Apple die iPhones 7 und 8 in Deutschland nicht mehr verkaufen. Nach fast sechs Wochen können die Smartphones seit heute hierzulande mit einer kleinen Modifikation wieder gekauft werden.

weiter lesen »
Wegen Verkaufsverbot in Deutschland: Apple verkauft angeblich bald modifizierte iPhone 7 & 8

Die iPhones 7, 8 und das hierzulande nicht mehr erhältliche iPhone X dürfen seit mehreren Wochen wegen eines Patentstreits nicht mehr in Deutschland verkauft werden. Apple will die Smartphones jetzt mit neuer Hardware ausstatten und die modifizierten Modelle dann zurück in den Handel schicken.

weiter lesen »