Bilder von Dummy-Modellen der 2018er-iPhones aufgetaucht
30.07.2018 12:10 Stefan

Bilder von Dummy-Modellen der 2018er-iPhones aufgetaucht

Bis zur Veröffentlichung der 2018er-iPhones im Herbst ist es nicht mehr weit hin. Jetzt sind auf mehreren Plattformen Bilder von Dummies aufgetaucht die angeblich das iPhone X Plus und das 6,1 Zoll große LCD-Modell zeigen sollen.

Die Bilder der Dummy-Modelle wurden auf Weibo, Slash Leaks und Twitter veröffentlicht. Sie zeigen die Gerätevorder- und Geräterückseite des iPhone X Plus und des 0,4 Zoll kleineren Einsteiger-iPhones mit LCD-Bildschirm. Bei beiden fehlt der Home Button und es ist am oberen Bildschirmrand ganz klar die vom iPhone X bekannte Kerbe zu sehen in welcher die für die Gesichtserkennung Face ID notwendige Technik untergebracht ist. Das Display ist bei beiden Smartphones nahezu randlos.

Aufgenommen hat man die Fotos wahrscheinlich in der Fabrik eines Schutzhüllen-Herstellers. iPhone-Dummies werden den Cover-Produzenten vor der Veröffentlichung neuer Geräte von Apple zur Verfügung gestellt, sodass zum Verkaufsstart für den Kunden auch eine Auswahl an Schutzhüllen zur Verfügung steht.

Zusätzlich zu den Bildern der Dummy-Modellen sind auch neue Renderings der beiden Smartphones ins Netz gestellt worden an denen sich die Abmaße des iPhone X Plus und des 6,1 Zoll LCD-iPhones ablesen lassen. Sowohl die Renderings als auch die Bilder der iPhone-Dummies finden sich auf dem Twitter-Profil des bekannten Bloggers und Designers Benjamin Geskin und in unserer Galerie.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

weiter lesen »
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

weiter lesen »
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.

weiter lesen »