China: Apple verliert Rechtsstreit um Exklusivrechte am Markennamen iPhone
05.05.2016 11:20 PBR85

China: Apple verliert Rechtsstreit um Exklusivrechte am Markennamen iPhone

Apple hat in China bei einem Berufungsgericht verloren und wird auch in Zukunft nicht die Exklusivrechte am Markennamen iPhone besitzen. Damit darf ein Handtaschenhersteller auch weiterhin den Markennamen IPHONE auf seine Produkte anbringen. Apple hat es nämlich unter anderem versäumt, den Markennamen in mehreren Kategorien zu schützen, sodass der Markenschutz nur für elektronische Geräte gilt.

Apple hat in China einen Rechtsstreit um die Exklusivrechte am Markennamen iPhone verloren, wie die BBC berichtet. In Zukunft darf das Unternehmen Xintong Tiandi auch weiterhin auf seine Handtaschen und Portemonnaies den Markennamen IPHONE anbringen. Apple klagte 2012 dagegen zum ersten Mal und ein Berufungsgericht in Peking hat nun zu Gunsten von Xintong Tiandi entschieden.

In der Begründung heißt es, dass Apple in China den Markennamen zwar schon 2002 zum Schutz beantragte, dieser aber nur für die Kategorie elektronische Geräte eingetragen wurde. Gleichzeitig konnte Apple auch nicht nachweisen, dass im Jahr 2007, als Xintong Tiandi den Schutz für den Markennamen IPHONE beantragte, das Apple iPhone in China bekannt war. Zwar brachte Apple das Smartphone im Sommer des Jahres auf den Markt, jedoch startete der Verkauf erst zwei Jahre später im Jahr 2009.

Apple kann daher in China für sich nicht die Exklusivrechte an dem Markennamen beanspruchen. Das ist nicht erste Fall, der sich um den Markennamen iPhone dreht und den Apple verloren hat. Vor etwa zwei Jahren verlor Apple gegenüber einem Mobilfunkanbieter in Mexiko, der sich die Marke iFone 2003 schützen lies.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Batterieaustauschprogramm 2018: Apple tauschte 11 Millionen iPhone-Akkus aus

Apple hat 2018 den Akku in elf Millionen iPhones gewechselt. Das ist Rekord, normalerweise lassen pro Jahr nur ein bis zwei Millionen Kunden einen Akkutausch vornehmen. Der Grund für die hohe Zahl: das Ende 2017 ins Leben gerufene Batterieaustauschprogramm, bei welchem man seinen Akku für nur 29 Euro tauschen lassen konnte.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht Smart Battery Case für das iPhone XS, XS Max und das iPhone XR

Seit Anfang Dezember häuften sich die Gerüchte über eine Neuauflage des Smart Battery Case. Gestern Nacht hat Apple nun die Schutzhülle mit dem Zusatzakku für das iPhone XS, das XS Max und das iPhone XR veröffentlicht.

weiter lesen »
iPhone 11 - Renderings zeigen einen weiteren Prototypen mit vollkommen neuer Kameraposition

Es sind weitere Renderings aufgetaucht, welche zeigen wie der Nachfolger von dem iPhone Xs aussehen könnte. Nicht nur die Ausbuchtung am Bildschirmrand wird kleiner, sonder auch die Kamera wandert an eine neue Position.

weiter lesen »