Design-Vorbild iPhone 6? Samsung stellt das Galaxy C5 und C7 vor
29.05.2016 16:22 PBR85

Design-Vorbild iPhone 6? Samsung stellt das Galaxy C5 und C7 vor

Samsungs neue Mittelklasse-Smartphones für den chinesischen Markt,erinnern verblüffend stark an das iPhone 6/6s und iPhone 6/6s Plus mit ganz ähnlichen Antennenstreifen und praktisch den gleichen Farboptionen. Es ist dabei nicht das erste mal, dass sich der koreanische Hersteller von Apples Smartphone-Design inspirieren lässt.

Vor einiger Zeit gab es einen großen Patentstreit zwischen Samsung und Apple, welches sich zu großen Teilen um das Design der Smartphones drehte. Apple warf Samsung vor, das Design des iPhones "sklavisch" zu kopieren und brachte dafür als Beweis unter anderem einen Vergleich des Smartphones-Designs von Samsung vor dem ersten iPhone und danach.

Mittlerweile ist das Verfahren zu Ungunsten von Samsung zu Ende gegangen, jedoch mit einer weit niedrigeren Summe als von Apple ursprünglich gefordert. Statt über einer Milliarde US-Dollar musste Samsung Ende des letzten Jahres knapp 550 Millionen Dollar zahlen.

Jedoch nimmt man sich bei Samsung ganz offensichtlich immer noch gerne andere Smartphone-Designs als Beispiel, so natürlich auch Apples iPhone. Genauer gesagt das iPhone 6/6s und iPhone 6/6s Plus sowie auch teilweise Smartphones von HTC. So erinnern die beiden neuen Samsung Galaxy C5 und C7 stark die besagten iPhones. Nicht nur die Rückseite mit den Antennenstreifen sieht ganz ähnlich aus, sondern auch die Farben Gold, Silber Grau und Rosa, die mit Sicherheit kein Zufall sind.

Handelt es sich also wieder Mal um einen iPhone-Klon aus dem Hause Samsung? So ganz kann man das kaum sagen, da es natürlich auch Unterschiede gibt. Die Antennenstreifen sind nicht ganz so aufdringlich wie bei den iPhones und natürlich ist die Kamera mittig platziert, was sich wiederum optisch besser macht, da es nicht so unsymmetrisch wirkt. Auch ist es praktischer beim Auflegen des Smartphones, da es dann stabiler liegt.

Die Orientierung am iPhone 6/6s und iPhone 6/6s Plus liegt hier wohl vor allem darin begründet, dass die beiden Smartphones Galaxy C5 und C7 nur für den chinesischen Markt gedacht sind, wo sich Apples iPhones wiederum einer großen Beliebtheit erfreuen. Die beiden Samsung-Smartphones sind aber eher Mittelklasse-Modelle und besitzen ein 5,2" und 5,7" Display, während sich der erweiterbare Speicher auf 32 GB und 64 GB beläuft.  Als Prozessor ist ein Snapdragon 617 bzw. Snapdragon 625 eingebaut und als RAM sind 4 GB vorhanden. Die Preise fangen dabei umgerechnet bei etwa 300 € an.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

weiter lesen »
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

weiter lesen »
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.

weiter lesen »