DHL-Leak: Verkaufsstart des iPhone Xs am 21. September?
11.09.2018 18:40 Stefan

DHL-Leak: Verkaufsstart des iPhone Xs am 21. September?

Morgen um 19 Uhr unserer Zeit ist es soweit: Apple wird aller Voraussicht nach drei neue Smartphones präsentieren. Doch wann gelangen die Geräte in den Handel? Ein Leak bei DHL Italien offenbart den 21. September als Termin für die Auslieferung.

Jedes Jahr im September stellt Apple eine neue iPhone-Generation vor. Bisher war es immer so dass man die neuen Geräte kurz nach der Präsentation im Online-Shop von Apple bestellen konnte. Die Auslieferung folgte meist sieben bis neun Tage später.

Auch in diesem Jahr wird Apple an dieser Strategie festhalten. Ein Screenshot einer E-Mail von DHL Italien die der Redaktion von iPhoneItalia zugespielt wurde informiert die Mitarbeiter über ein erhöhtes Arbeitsaufkommen für die Kalenderwochen 38 und 39.

Normalerweise sagt eine solche E-Mail nichts weiter aus, im Betreff wird allerdings konkret Apple als "Verursacher" der obligatorischen Lieferungen benannt. Dem Text der Mail kann man entnehmen, DHL Italien rechnet mit einer erhöhten Anzahl von Paketen ab dem 21. September. Für die Zeit vom 25. bis zum 27. September sei das Aufkommen ebenfalls höher als normal jedoch nicht so hoch wie in der Vorwoche.

Da DHL nicht nur in Italien ein fester Auslieferpartner Apple's ist kann man davon ausgehen dass ähnliche E-Mails an DHL-Mitarbeiter in ganz Europa versendet wurden. Neben dem Release von drei neuen iPhone-Modellen ist auch der zeitnahe Verkaufsstart der Apple Watch Series 4, des aktualisierten iPad Pro 2018 und eines neuen MacBook wahrscheinlich.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Wettbewerb gestartet: Apple sucht die besten Shot on iPhone-Fotos
Anfang der Woche gab Apple wieder den Startschuss für den jährlich stattfindenden "Shot on iPhone"-Wettbewerb. Gesucht werden die zehn besten Fotos, die mit einem iPhone aufgenommen wurden.
weiter lesen »
Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »