Face ID im iPhone X hilft Akkulaufzeit zu erhöhen
02.11.2017 12:27

Face ID im iPhone X hilft Akkulaufzeit zu erhöhen

Morgen beginnt die Auslieferung des iPhone X, und viele Vorbesteller freuen sich auf die neuen Funktionen des Apple-Flaggschiffs. Vom Feature Face ID zum Entsperren des Smartphones wurde im Vorfeld erwartet dass es den Akku stark belasten wird, da die Gesichtserkennungs-Technik ständig aktiv ist. Wie Apple's Software-Chef Craig Federighi nun mitteilte ist es aber genau anders herum: Face ID kann helfen, Akkuleistung einzusparen.

Um ein biometrisches Abbild zum Entsperren zu erstellen, setzt die TrueDepth-Kamera im iPhone X auf eine Reihe von 3D- und Infrarotsensoren. Diese prüfen ständig, ob sich im Eingabebereich ein Gesicht befindet oder ob jemand auf das Display schaut. So kann das Smartphone autonom entscheiden wann das Display aktiviert werden muss und wann nicht. Alle aktuellen iPhones schalten das Display nach einem vorher fest eingestellten Zeitintervall ab. Das iPhone X könnte diesen Vorgang revolutionieren, das Display nur bei Bedarf aktivieren und so dazu beitragen, dass der Akku geschont wird und länger durchhält. If you’re reading something, the phone can periodically check, ‘Oh, someone’s still looking at me’, so don’t go dim the phone away,” so Federighi.

Für mehr Stand by-Zeit kommt hinzu: Der Akku im iPhone X ist, im Vergleich zu allen anderen iPhone-Akkus, mit 2.716 mAh der Akku mit der größten Kapazität der je in einem iPhone verbaut wurde. Im Vergleich mit einem iPhone 7 z. B. hält der Akku im iPhone X mind. zwei Stunden länger durch.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

2019er-iPhones: Analyst Kuo gibt erste Einschätzung für Investoren ab

Der Marktexperte Ming-Chi Kuo der Finanzgruppe TF International Securities gilt in Fachkreisen als Apple-Kenner der mit seinen Prognosen fast immer richtig liegt. Jetzt hat Kuo in einem Finanzbericht eine Einschätzung zu den 2019er-iPhones veröffentlicht.

weiter lesen »
Zum Verkaufsstart des iPhone XR: Apple verkauft zum ersten Mal transparente Schutzhülle

Das iPhone XR kann ab dem 19. Oktober in sechs verschiedenen Farben bestellt werden. Da Design und Farbe durch ein Schutzcase fast vollkommen verdeckt werden bietet Apple zum Launch des iPhone XR zum ersten Mal in der Firmengeschichte eine transparente iPhone-Schutzhülle an.

weiter lesen »
Apple liefert iPhones ab sofort ohne Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter aus

Seit dem iPhone 7 fand man bis zum Erscheinen des iPhone XS einen Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter in der Verpackung. Apple will jetzt wohl Kosten sparen und streicht das Zubehör aus dem Lieferumfang.

weiter lesen »