Geleaktes Bild zeigt angeblich Innenleben des iPhone 8
08.08.2017 12:23 Stefan

Geleaktes Bild zeigt angeblich Innenleben des iPhone 8

Wieder einmal wurden auf der chinesischen Social Media Website Weibo Informationen zum iPhone 8 geleakt. Gepostet wurden zwei Bilder aus der Produktion: man sieht einen Arbeitsplatz für den sogenannten Engineering Validation Test und die technische Zeichnung eines iPhone 8 mit Blick auf das Innenleben.

Die beiden Fotos stammen sehr wahrscheinlich von einem Foxconn-Angestellten aus der Phase des Engineering Validation Tests, der kurz vor dem ersten Produktionslauf eines Gerätes stattfindet. Das Bild mit dem iPhone-Querschnitt trägt dabei die Bezeichnung "Ferrari", ein interner Codename von Apple für neue Geräte.

Auf dem Bild erkennt man ein großes kreisförmiges Bauteil in der Mitte des Smartphones, bei dem es sich um die Komponente für das kabellose Laden handelt sowie das Dual-Kameramodul. Bei genauerem Hinsehen fällt einem der L-förmige Leerraum auf der auf den neuen Akkutyp hindeutet mit dem Apple seit Monaten experimentiert. Wie wir bereits Ende Juli berichteten sollte der neue Akkutyp eigentlich erst im iPhone 9 zum Einsatz kommen. Die L-Form bietet dabei eine Reihe von Vorteilen: Ein L-förmiger Akku verfügt über eine höhere Lebensdauer und es entsteht zusätzlicher Innenraum für andere Komponenten.

Wie bei Leaks üblich muss man die Informationen mit Vorsicht genießen. Alle Details zum neuen iPhone 8 präsentiert Apple Im Herbst.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

weiter lesen »
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

weiter lesen »
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.

weiter lesen »