Gerücht: Neue iPhone-Generation mit Force Touch Home Button
29.06.2016 12:24 PBR85

Gerücht: Neue iPhone-Generation mit Force Touch Home Button

Laut der Einschätzung von Marktanalysten werde die neue iPhone-Generation über einen neuen Force Touch Home Button verfügen, der den Schaltvorgang mit Hilfe von haptischen Feedback signalisiert. Außerdem ist die Rede von einem wasserdichten Gehäuse und von einer fehlenden Kopfhörerbuchse.

Ein Gerücht über die kommende iPhone-Generation dreht sich um einen neuen Home Button, der angeblich nicht mehr ein mechanischer Taster sein wird, der nur die beiden Zustände ein und aus kennt. Stattdessen ist die Rede von einem Knopf, der die Stärke des Druckes erkennen kann, ähnlich wie das Force-Touch-Trackpad des MacBooks.

Die ersten Gerüchte dazu tauchten im Frühling auf und nun bekräftigen es die Marktanalysten von Cowen and Company, wie 9To5Mac berichtet. Im Gegensatz zum mechanischen Home Button soll der neue Force Touch Home Button eins sein mit der Frontplatte der neuen iPhones und ein haptisches Feedback ausgeben. Das Foto oben ist dabei vor zwei Wochen aufgetaucht und soll den neuen Home Button zeigen, wobei die Echtheit natürlich wie immer nicht bestätigt ist.

Dadurch, dass bewegliche mechanische Teile fehlen, wäre dieser Home Button deutlich unempfindlicher und müsste nicht mehr ausgetauscht werden, was bei den derzeitigen iOS-Geräten durchaus häufiger mal vorkommt. Es wird aber auch angenommen, dass durch den Wegfall der mechanischen Funktion eine andere Tastenkombination für den Reset der neuen iPhones eingeführt wird. Derzeit muss dafür der Home Button und gleichzeitig der Power-Knopf gedrückt werden, mit dem neuen Home Button könnten diese Funktion stattdessen die Knöpfe für die Lautstärkeregelung übernehmen.

Weiterhin gehen die Marktanalysten davon aus, dass die neue iPhone-Generation über ein wasserdichtes Gehäuse ohne Kopfhörerbuchse verfügen werde. Beide Gerüchte gehören dabei zu den ersten über die neue iPhone-Generation und tauchten schon im letzten Herbst auf. Laut dem chinesischen Reparaturexperten Rock Fix soll es aber trotzdem ein Modell des iPhone 7 geben, welches über die altbewährte Buchse verfügt, was zu einem aufgetauchten Kabelbaum passt, der über die Kopfhörerbuchse und einen Lightning-Anschluss verfügt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »