iPhone 7: 3D-Rendering zeigt angeblich das Design des Smartphones
14.03.2016 20:12 PBR85

iPhone 7: 3D-Rendering zeigt angeblich das Design des Smartphones

Ein abfotografierter Bildschirm zeigt angeblich das Gehäuse des iPhone 7 als 3D-Darstellung. Die horizontalen Antennenstreifen auf der Rückseite sind nicht vorhanden, während das grundlegende Design weiterhin wie beim iPhone 6/6s ist.

In etwa einem halben Jahr werden wir die neue iPhone-Generation zu sehen bekommen, wenn man das wohl noch diesen Monat erscheinende iPhone SE ausklammert. Und obwohl es noch eine ganze Weile dauert, ist schon vor einigen Tagen die erste Schutzhülle für das iPhone 7 aufgetaucht. Wie so immer bei solchen auftauchenden Schutzhüllen, so weiß man auch diesmal nicht, ob der Hersteller tatsächlich das richtige Design schon kennt oder sich einfach nur nach der Gerüchteküche orientiert.

Nun ist jedoch ein Bildschirmfoto aufgetaucht, auf dem eine 3D-Darstellung angeblich das kommende iPhone 7 zeigt. Das Design orientiert sich noch klar am iPhone 6/6s, hat aber auf der Rückseite nicht mehr die optisch nicht so vorteilhaften horizontalen Antennenstreifen. Diese verlaufen stattdessen oben und unten an der Seite und sind daher auch nicht so auffällig. Was die Kopfhörerbuchse angeht, so ist auf der 3D-Darstellung nicht zu erkennen, ob diese vorhanden ist oder nicht. Die vor einigen Tagen aufgetauchte Schutzhülle für das iPhone 7 besitzt keine Aussparung für die 3,5mm-Klinkenbuchse, dafür jedoch eine für eine zweiten Lautsprecher an der Stelle.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »