Nächste iPhone-Generation angeblich mit Smart Connector, neuen Sensoren und ohne Klinkenbuchse
14.04.2016 18:39 PBR85

Nächste iPhone-Generation angeblich mit Smart Connector, neuen Sensoren und ohne Klinkenbuchse

Es verdichten sich die Hinweise, dass Apple bei der neuen iPhone-Generation tatsächlich die 3,5mm-Klinkenbuchse weglassen werde. Auch ein neuer Artikel von Macotakara geht in diese Richtung und außerdem ist die Rede vom Smart Connector auf der Rückseite sowie zwei neuen Sensoren.

Welche Neuheiten wird Apple beim iPhone 7 bringen? Die Marktanalysten sind sich einig, dass Apple in diesem Jahr unter Zugzwang steht, seinen Smartphones größere Neuerungen zu verpassen, um die Verkaufszahlen weiterhin halten zu können. Davon hängen nämlich Apples Einnahmen zum größten Teil ab und ein Rückgang der iPhone-Absatzzahlen hätte schwerwiegende finanzielle Folgen für das Unternehmen.

Passenderweise ist die Gerüchteküche diesmal auch besonders aktiv und es wird praktisch seit dem Marktstart des iPhone 6s und iPhone 6s Plus über die möglichen Neuheiten beim iPhone 7 spekuliert. Ein immer wiederkehrendes Gerücht ist dabei der angebliche Verzicht auf die Klinkenbuchse für die Kopfhörer. Klinkenbuchsen und die dazugehörigen Stecker gehören zu den ältesten Steckersystemen überhaupt und so ist auch die 3,5mm-Buchse mit über 30 Jahren schon betagt. Laut den bisherigen Gerüchten wolle Apple mit dem Verzicht auf die Buchse Platz frei machen, um die nächste iPhone-Generation noch ein Stück dünner machen zu können.

Keine Kopfhörerbuchse dafür Smart Connector beim iPhone 7

Ein aktueller Artikel des japanischen Mac-Magazins Macotakara geht  nun wieder in eine ganz ähnliche Richtung. So heißt es, Apple werde auch die Klinkenbuchse verzichten, stattdessen sollen Kopfhörer in Zukunft entweder über den Lightning-Anschluss oder drahtlos per Bluetooth gekoppelt werden. Es soll jedoch kein zweiter Lautsprecher eingebaut werden, so die Quellen des Magazins.

Weiterhin besagt der Artikel, dass beide Smartphones, also das iPhone 7 und iPhone 7 Plus, über den vom iPad Pro bekannten Smart Connector auf der Rückseite verfügen werden. Damit lassen sich Zusatzgeräte wie Tastaturen und Ähnliches anschließen. Letzten Monat ist dabei schon ein Foto aufgetaucht, welches angeblich das iPhone 7 Plus mit der Dual-Kamera und dem Smart Connector auf der Rückseite zeigen soll.

Außerdem spricht Macotakara davon, dass die neue Smartphone-Generation von Apple zwei neue Sensoren bekommen werde. Diese sollen sich dabei im oberen Bereich der beiden Smartphones befinden, wobei jedoch völlig unklar ist, um was für eine Art Sensoren es sich dabei genau handele.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

weiter lesen »
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

weiter lesen »
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.

weiter lesen »