Fotos deuten auf 5 Farboptionen und Lightining-Ohrhörer mit zusätzlichem Adapter beim iPhone 7
31.08.2016 20:30 PBR85

Fotos deuten auf 5 Farboptionen und Lightining-Ohrhörer mit zusätzlichem Adapter beim iPhone 7

Laut zwei neuen Fotos wird es die neue iPhone-Generation in 5 verschiedenen Farben geben, wobei die zusätzliche Farboption demnach Schwarz und Mattschwarz sein werde. Außerdem zeigt ein Foto der Verpackung, dass Apple zu den neuen Smartphones Lightning-Kopfhörer sowie zusätzlich noch einen Adapter beilegen wird.

Die letzten Wochen wurde in der Apple-Gerüchteküche hauptsächlich darüber spekuliert, wann Apple die Keynote zur Vorstellung der neuen iPhone-Generation abhalten wird. Das ist mittlerweile nicht mehr nötig, da Apple vorgestern offiziell die Keynote für den 7. September angekündigt hat. Trotzdem bleiben aber immer noch einige Unklarheiten, die beispielsweise die erhältlichen Farboptionen betreffen.

Nun ist ein Foto aufgetaucht, welches weitere Hinweise auf die zur Auswahl stehenden Farben liefert. Genauer gesagt sind die Einschübe der SIM-Karten in den fünf Farben Schwarz, Silber, Mattschwarz, Rosegold und Gold. Demnach würde Apple also die Farbe Spacegrau nicht durch Schwarz ersetzen, sondern einfach eine weitere Farboption hinzufügen. Es bleibt dann jedoch die Frage übrig, was mit der kolportierten Farbe Tiefblau ist. Angeblich werde die neue iPhone-Generation auch in dieser Farbe erhältlich sein, doch wirklich handfeste Hinweise gab es bisher dazu noch nicht zu sehen.

Ein anderes Foto zeigt hingegen die Benutzeranleitung des iPhone 7 in der 256GB-Version. Das ist einmal deswegen interessant, weil dann die Bezeichnung der neuen iPhone-Generation wie erwartet iPhone 7 und iPhone 7 Plus lautet, und nicht iPhone 6SE und iPhone 6SE Plus. Andererseits gehören laut dem Foto zum Lieferumfang der neuen iPhones Lightning-Kopfhörer sowie ein zusätzlicher Adapter von Lightning auf Klinke, wenn Nutzer des Smartphones andere Kopfhörer mit der altbewährten 3,5mm-Buchse nutzen möchten.

Womit können wir noch rechnen? Natürlich mit dem neuen A10-Prozessor, der mehr Leistung und Energieeffizienz mit bringen wird. Möglicherweise wird dieser Prozessor noch leistungsstärker als der A9X der iPad Pro Geräte, wobei das derzeit noch spekulativ ist. Das Design wird sich bekanntlich kaum unterscheiden, wenn man mal die fehlenden Antennenstreifen auf der Rückseite ausklammert, sowie die Änderungen im Zusammenhang mit den neuen Kameras. Das iPhone 7 Plus hat bekanntlich eine Dual-Kamera, das iPhone 7 eine vergrößerte Einzelkamera.

Da Gehäuse soll wiederum wasser- und staubdicht sein, wobei die fehlende Kopfhörerbuchse hier die Abdichtung erleichtern dürfte. Ob statt der fehlenden Kopfhörerbuchse ein zweiter Lautsprecher an der Stelle vorhanden sein wird, ist derzeit unklar. Eine aufgetauchte Schemazeichnung widerspricht aber dieser Vorstellung. Erwähnt wurde auch ein neuartiger Homebutton mit Forcetouch-Funktion und haptischem Feedback. Genau werden wir es am 7. September wissen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Wettbewerb gestartet: Apple sucht die besten Shot on iPhone-Fotos
Anfang der Woche gab Apple wieder den Startschuss für den jährlich stattfindenden "Shot on iPhone"-Wettbewerb. Gesucht werden die zehn besten Fotos, die mit einem iPhone aufgenommen wurden.
weiter lesen »
Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »