iPhone 7: Qualcomm wird wahrscheinlich neues LTE-Modem liefern
27.05.2016 19:30 PBR85

iPhone 7: Qualcomm wird wahrscheinlich neues LTE-Modem liefern

Im März behauptete ein Marktanalyst, dass Apple beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus wohl größtenteils auf Intels neue 7360 LTE-Modems setzen werde. Nun sieht es aber eher danach aus, dass doch wieder ausschließlich Qualcomm als Zulieferer fungieren wird. Die LTE-Modems dieses Herstellers sind dabei noch eine Ecke schneller als die von Intel und ermöglichen Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 600 Mbit/s.

Aktuell setzt Apple bei den LTE-Modems für das iPhone ausschließlich auf den Halbleiterhersteller Qualcomm. Beim iPhone 7 soll sich das aber nach 3 Jahren angeblich ändern, wie Anfang März berichtet wurde. Und zwar soll Intel den Großteil der Modems liefern, während Qualcomm nur noch für 3-040% verantwortlich sein werde.

Dafür soll Intel über 1000 Mitarbeiter beschäftigen, die das Intel 7360 LTE-Modem für die Massenproduktion vorbereiten. Dieses Modem verfügt dabei über nochmals größere Datenübertragungsgeschwindigkeiten. Downloads mit bis zu 450 Mbit/s sind damit möglich und Uploads mit bis zu 100 Mbit/s. Das Modem im iPhone 6s erlaubt maximale Downloadraten von 300Mbit/s und Uploads mit bis zu 50 Mbit/s.

Laut einem neuen Bericht wird wohl aber wahrscheinlich doch wieder Qualcomm das LTE-Modem bereit stellen. Und zwar handelt es sich hierbei um die Modems aus der X12-Reihe, die nochmal ein Stück schneller sind als die Alternative von Intel. So sind damit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 600 Mbit/s und Uploads mit bis zu 150 Mbit/s möglich. Qualcomm hat diese im letzten Herbst vorgestellt und einige Topmodelle von Android-Smartphones wie das Samsung Galaxy S7, LG G5 und Xiaomi Mi5 haben das LTE-Modem schon eingebaut.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »