iPhone 7 vielleicht doch ohne Smart Connector
07.05.2016 15:49 PBR85

iPhone 7 vielleicht doch ohne Smart Connector

Welche Neuerungen wird das iPhone 7 mit sich bringen? Die Gerüchteküche ist sich einig, dass es kein neues Design geben wird. Uneinigkeit gibt es jedoch bezüglich der Klinkenbuchse und nun auch was den Smart-Connector-Anschluss angeht. Laut einem aktuellen Gerücht aus Japan soll dieser beim neuen iPhone doch nicht mit an Bord sein.

Mitte März ist ein Foto aufgetaucht, welches angeblich das Gehäuse des iPhone 7 zeige. Zu sehen ist auf dem Foto neben einer Dual-Kamera auch ein Smart-Connector-Anschluss. Den Smart Connector führte Apple bekanntlich mit dem großen 12,9" iPad Pro ein und spendierte diesen dann auch dem kleinen 9,7" iPad Pro. Damit lassen sich Zusatzgeräte wie Tastaturen koppeln, während der Lightning-Anschluss frei bleibt und beispielsweise für die Stromversorgung genutzt werden kann. Aber auch ein Aufladen des Akkus ist über den Smart Connector möglich.

Ein aktueller Bericht aus Japan von Macotakara legt nun aber nahe, dass Apple auf den Smart Connector beim iPhone 7 doch verzichten werde. Es ist unklar, ob das im März aufgetauchte Foto tatsächlich echt ist, und wenn ja, bei welchem Entwicklungsstand des Smartphones es gemacht wurde. AppleInsider weist aber darauf hin, dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass Apple nur weniger Monate vor dem Marktstart so eine Entscheidung trifft.

Die Gerüchte und bisher aufgetauchten Komponenten des iPhone 7 sind in der Hinsicht bisher auch ziemlich inkonsistent. Einig ist sich die Gerüchteküche, dass es kein neues Design geben wird, wenn man mal von den fehlenden Antennenstreifen auf der Rückseite absieht. So hieß es Monate lang, dass die Klinkenbuchse für die Kopfhörer wegfallen werde. Ein kürzlich aufgetauchter Kabelbaum, der zum iPhone 7 gehören soll, zeigt aber weiterhin neben der Lightning-Buchse auch die Klinkenbuchse für Kopfhörer.

Übereinstimmung gibt es bei der Dual-Kamera, die zumindest beim iPhone 7 Plus oder einem sogenannten iPhone Pro mit an Bord sein soll. Neben dem obigen Foto zeigt auch eine vor kurzem aufgetauchte Schemazeichnung eine Dual-Kamera, die an die Zeichentrickfigur Bender von Futurama erinnert. Jedoch zeigt auch die Schemazeichnung den Smart-Connector-Anschluss, was dem aktuellen Gerücht widerspricht.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Wettbewerb gestartet: Apple sucht die besten Shot on iPhone-Fotos
Anfang der Woche gab Apple wieder den Startschuss für den jährlich stattfindenden "Shot on iPhone"-Wettbewerb. Gesucht werden die zehn besten Fotos, die mit einem iPhone aufgenommen wurden.
weiter lesen »
Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »