iPhone 8: CAD-Bild zeigt Aussparung für den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
19.04.2017 21:10 PBR85

iPhone 8: CAD-Bild zeigt Aussparung für den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Der in der Apple-Welt gut bekannte Leaker Sonny Dickson zeigt in einer neuen Veröffentlichung die angebliche CAD-Darstellung des iPhone 8, genauer gesagt des Gehäuses. Besonders auffällig sind dabei die Aussaprung für den Fingerabdrucksensor und die vertikale Dual-Kamera auf der Rückseite.

Laut einigen Berichten hat Apple Probleme bei der Integration des Fingerabdrucksensors in das Display des iPhone 8, sodass eine Version auf der Rückseite des Smartphones als Alternative ebenfalls in Betracht gezogen werde. Apple soll nämlich laut zahlreichen übereinstimmenden Berichten ein iPhone 8 auf den Markt bringen, bei dem die komplette Frontpartie vom Display eingenommen wird.

Nun hat der in der Apple-Welt gut bekannte Sonny Dickson eine CAD-Darstellung des neuen iPhones veröffentlicht. Genaues gesagt soll es sich um das Gehäuse des iPhone 8 handeln, wobei sich unter der Aussparung für das Apple-Logo noch eine weitere runde für den Fingerabdrucksensor befindet. Daneben auch deine vertikale Dual-Kamera, welche in den letzten Gerüchten schon erwähnt wurde.

Ob dieses Bild echt ist, muss abgewartet werden, aber Sonny Dickson hat schon zahlreiche neue Apple-Geräte vorher durch ähnliche Leaks angekündigt, genauer gesagt das Design dieser Geräte. Dieses Bild hat daneben auch die Abmessungen von 72,5mm x 149,5mm vom Gehäuse, welches auf der Darstellung aber interessanterweise mehr wie ein herkömmliches Aluminiumgehäuse aussieht, welches man seit dem iPhone 5 kennt. Laut den meisten Berichten konzentriert sich Apple aber auf ein Gehäuse aus zwei Glashälften mit einem mittigen Edelstahlrahmen, ähnlich wie beim iPhone 4/4s.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

weiter lesen »
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

weiter lesen »
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.

weiter lesen »