iPhone 8s - iPhone X Gehäuseform und LC-Display
16.05.2018 21:35

iPhone 8s - iPhone X Gehäuseform und LC-Display

Apple wird im Herbst neben zwei OLED-iPhones vermutlich auch ein LCD-iPhone veröffentlichen. Dieses bekommt die Gehäuseform des iPhone X, wird allerdings deutlich günstiger sein.

Grundsätzlich deuten bisher alle Infos daraufhin, dass Apple dieses Jahr das Design der neuen iPhones vereinheitlichen wird. Während im Jahr 2017, das iPhone X mit einem vollkommen neuen, randlosen Design und bisher nie gesehenen Ausbuchtung am oberen Bildschirmrand erschien, hat Apple das iPhone 8 und iPhone 8 Plus in uns bisher bereits von dem iPhone 6 bekannten Form präsentiert.

Ab der Vorstellung im Herbst 2018 wird die 2018er iPhone-Baureihe die selbe Form wie das iPhone X bekommen, randloses Display und die Face-ID Gesichtserkennung, statt des Homebuttons erhalten.

iPhone 8s LC-Display, statt OLED

Ein wesentlicher Kostenfaktor für das iPhone X, ist das verbaute OLED-Display. Bei dem iPhone 8s wird Apple vermutlich eher den günstigeren Weg einschlagen und auf die bisher bei allen anderen iPhone-Modellen verwendete Display-Technologie setzen. Entsprechend bekommt das iPhone 8s, der direkte Nachfolger des aktuellen iPhone 8, ein LC-Display (LCD), allerdings in der bereits erwähnten randlosen Form.

Bunte Farben und Plastikgehäuse bei dem iPhone 8s

Ein Metallgehäuse bei dem iPhone 8s wird eher als unwahrscheinlich angesehen. Um das iPhone vor allem kostengünstiger zu gestalten, wird Apple wohl auf Plastik als Gehäusematerial setzen. Drahtloses Laden wäre damit, ebenso wie bei Glas, kein Problem.

Zahlreiche und ungewöhnliche Gehäusefarben sind ebenso geplant. Ein blaues, ein gelbes und sogar ein pinkes Modell des neuen iPhone 8s soll es demnächst geben.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

2018er-iPhones: Reservierungs-Service für iPhone X Plus & Co bei o2 und der Telekom
Wer sich ein Exemplar der drei 2018er-iPhones sichern möchte kann auch in diesem Jahr auf den Service verschiedener Mobilfunkanbieter zugreifen: Bei der Telekom werden Reservierungen ab sofort angenommen und o2 bietet die Möglichkeit sich zu registrieren.
weiter lesen »
2018er-iPhones: Apple Pencil-Support & 512 GB Speicher?

Das Marktforschungsunternehmen TrendForce hat eine Einschätzung zu den kommenden 2018er-iPhones herausgegeben. Der Bericht nennt die Spezifikationen der Telefone und deutet eine mögliche Unterstützung für den Apple Pencil an.

weiter lesen »
Kunden-Nachfrage 2018: iPhones an der Spitze
Vor kurzem startete die englischsprachige Computerzeitschrift PCMag eine Umfrage um herauszufinden auf welche Smartphones sich die Leser am meisten freuen. Jetzt hat man die Ergebnisse veröffentlicht welche die neuen 2018er-iPhones mit großem Abstand an der Spitze zeigen.
weiter lesen »