KGI Securities: Apple veröffentlicht 2018 drei neue iPhones
14.11.2017 18:45 Stefan

KGI Securities: Apple veröffentlicht 2018 drei neue iPhones

Die Analysten von KGI Securities haben gestern ihre iPhone-Prognose für das Jahr 2018 veröffentlicht. Wie wir vor Kurzem berichteten, wird Apple nächstes Jahr wahrscheinlich das iPhone X Plus mit einem 6,5 Zoll großen OLED-Display vorstellen.

Auch wenn man den bei KGI für Apple Zuständigen Ming-Chi Kuo für seine Vorhersagen in den Medien manchmal belächelt, hat der Markt-Experte stets eine sehr hohe Trefferquote. Für das Jahr 2018 kommt Kuo zu dem Ergebnis, dass Apple drei neue iPhones mit zwei neuen Formfaktoren vorstellen wird.

Die Displaygrößen scheinen durch Apple bestätigt zu sein: 5,8 Zoll soll wohl das Display des prognostizierten iPhone X-Nachfolgers iPhone X2 groß sein. Das iPhone X Plus wird ein Display mit 6,5 Zoll erhalten und das dritte iPhone verfügt über eine Diagonale mit 6,1 Zoll. Laut Kuo sind zudem alle drei iPhones rahmenlos. Über ein OLED-Display darf man sich aber nur beim iPhone X2 und iPhone X Plus freuen. Im 6,1 Zoll großen Modell verbaut Apple ein LCD wie in den meisten Vorgängen, es wird mit einem Preis von 650 bis 750 Dollar aller Voraussicht nach das iPhone 8 ablösen.

Der Fingerabdruck und der verbundene Sensor samt Scan-Funktion hat mit den 2018er-iPhones wohl ausgedient, denn nach den Einschätzungen von KGI haben alle drei Geräte wie das iPhone X ein Edge-to-edge-Display. Wenn man dem Bericht Glauben schenkt, ist der Homebutton beim iPhone damit Geschichte. Als Nachfolger setzt Apple sicher auf Face ID mit bis zum nächsten Jahr verbesserter Gesichtserkennungs-Technik. Hoffentlich sind die drei Smartphones im Herbst 2018 dann in ausreichender Stückzahl erhältlich.

Von Apple gibt es zum Bericht von KGI bisher kein offizielles Statement. Auch wenn die Displaygrößen in Verbindung mit der OLED-Technik dies andeuten, sind die Produktbezeichnungen iPhone X2 oder iPhone X Plus im Moment natürlich nur Spekulation. Wir halten euch hier im Bereich „Smartphone-News“ auf dem Laufenden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »
Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

weiter lesen »