KGI und Macotakara: Nur ein neues iPhone mit Glashäuse für dieses Jahr geplant
11.02.2017 20:28 PBR85

KGI und Macotakara: Nur ein neues iPhone mit Glashäuse für dieses Jahr geplant

Laut übereinstimmenden Berichten werde Apple dieses Jahr wie gewohnt mit dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus verbesserte Versionen der Smartphones rausbringen. Dazu mit dem iPhone 8 im Glasgehäuse ein Premiummodell. Es gibt bei den Quellen aber Widersprüche darüber, ob alle drei Modelle eine drahtlose Ladefunktion haben werden oder nur das iPhone 8. Beim drahtlosen Laden verstärken sich wiederum die Hinweise darauf, dass es nur die schon altbekannte Technologie mit kurzer Reichweite werden wird.

Es ist noch eine ganze Weile hin, bis Apple die neue iPhone-Generation der Öffentlichkeit vorstellen wird. Die Gerüchteküche dazu ist aber schon seit vielen Monaten aktiv, eigentlich schon ein Jahr und länger, je nachdem wo man die Grenze zieht. Auf jeden Fall ist aber einer der zentralen Punkte, dass es wieder ein Glasgehäuse geben wird. Ein deutlicher Unterschied zum derzeitigen Aluminiumgehäuse, welches aus einem Stück gefräst wird.

Dieses Gerücht wirft aber auch die Frage auf, was mit dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus geschehen wird. Normalerweise bringt Apple nämlich immer auch eine verbesserte Versionen einer iPhone-Generation heraus. Laut übereinstimmenden Berichten werde sich auch dieses Jahr wenig daran ändern. Wie der Marktanalyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities und das japanische Magazin Macotakara aus zuverlässigen Quellen erfahren haben, können wir mit dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus rechnen. Daneben aber auch mit einem dritten Modell mit dem besagten Glasgehäuse und den anderen Neuerungen.

Hier war die Rede von einem größeren Display, welches fast oder ganz randlos wäre und auf OLED-Technologien basieren soll. Bei der Displaygröße gibt es aber Widersprüche in der Gerüchteküche, da hier die Zahlen 5" und 5,8" kursieren. Der ziemlich zuverlässige Marktanalyst Ming-Chi Kuo widerspricht in seiner aktuellen Einschätzung Macotakara, was das drahtlose Laden angeht. Laut Kuo werden alle drei Modelle, also das iPhone 7s, iPhone 7s Plus und das iPhone 8 die Technologie besitzen. Laut Macotakara aber nur das Premiummodell iPhone 8. Der Zulieferer soll Luxshare werden, welcher herkömmliche induktive Ladegeräte herstellt. Diese setzen ein Auflegen des Smartphones zum Aufladen voraus.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

weiter lesen »
Batterieaustauschprogramm 2018: Apple tauschte 11 Millionen iPhone-Akkus aus

Apple hat 2018 den Akku in elf Millionen iPhones gewechselt. Das ist Rekord, normalerweise lassen pro Jahr nur ein bis zwei Millionen Kunden einen Akkutausch vornehmen. Der Grund für die hohe Zahl: das Ende 2017 ins Leben gerufene Batterieaustauschprogramm, bei welchem man seinen Akku für nur 29 Euro tauschen lassen konnte.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht Smart Battery Case für das iPhone XS, XS Max und das iPhone XR

Seit Anfang Dezember häuften sich die Gerüchte über eine Neuauflage des Smart Battery Case. Gestern Nacht hat Apple nun die Schutzhülle mit dem Zusatzakku für das iPhone XS, das XS Max und das iPhone XR veröffentlicht.

weiter lesen »