Neue iPhones: Laut einem neuen Bericht doch im Zeitplan
09.05.2017 20:17 PBR85

Neue iPhones: Laut einem neuen Bericht doch im Zeitplan

Laut einem neuen Bericht habe Apple die Probleme bei den neuen iPhones gelöst, sodass die Massenproduktion nun doch wie geplant starten kann. Damit sollten auch die neuen Smartphones, inklusive des iPhone 8, mehr oder weniger pünktlich im Herbst auf den Markt kommen. Im Vergleich zu den letzten Jahren sollen die neuen iPhones aber doch etwas später erscheinen.

Die letzten Wochen war die Gerüchteküche über die neuen iPhones geprägt durch zahlreiche Berichte, dass es zu Verspätungen kommen soll. Hier war die Rede von mehreren Wochen bis Monaten, also einer Verspätung die im schlimmsten Fall bis ins nächste Jahr reichen soll, zumindest beim neuen Flaggschiff iPhone 8.

Ein aktueller Artikel des taiwanischen Branchenmagazins Digitimes, der sich auf einen Bericht der Economic Daily News bezieht, widerspricht dem aber. Laut diesem liege die Massenproduktion des iPhone 7s und iPhone 7s Plus sowie des iPhone 8 mittlerweile wieder im Zeitplan. Probleme bei den Komponenten sollen mittlerweile gelöst worden sein, sodass die neuen iPhones normal im Herbst auf den Mark kommen können. Mehr oder weniger normal zumindest, da hier von einem Marktstart im Oktober die Rede ist.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »