Neues Apple-Patent beschreibt eine Halterung für den Apple Pencil und deutet schon wieder auf einen Einsatz beim iPhone
02.03.2017 15:10 PBR85

Neues Apple-Patent beschreibt eine Halterung für den Apple Pencil und deutet schon wieder auf einen Einsatz beim iPhone

Nachdem Apples Chef Tim Cook im letzten Frühling mit einem Versprecher einen Hinweis darauf gab, dass der Apple Pencil auch mit dem iPhone eingesetzt werden kann und ein späteres Apple-Patent auch genau das vorschlug, folgt nun ein weiteres Patent mit, welches vom Einsatz des Apple Pencils beim iPhone spricht.

Ende 2015 stellte Apple das große iPad Pro mit dem 12,9" Display vor. Dazu auch den Apple Pencil als Eingabestift. Dieser ist bekanntlich kein gewöhnlicher Stylus aus Kunststoff, sondern verfügt im Inneren über einiges an Elektronik, um die verschiedenen Funktionen sowie eine größere Genauigkeit zu ermöglichen. Mittlerweile ist der Apple Pencil auch mit dem kleinen 9,7" iPad Pro kompatibel, der im März dieses Jahres auf den Markt gekommen ist.

Abgesehen davon sieht es aber auch so aus, dass Apple die Liste der kompatiblen iOS-Geräte erweitern wird. Die Rede ist hier natürlich von dem iPhone. Im Dezember erschien ein Apple-Patent, welches den Einsatz des intelligenten Eingabestiftes beim iPhone beschreibt, was schon ein wirklich handfester Hinweis für einen zukünftigen Einsatz ist. Davor gab Apple-Chef Tim Cook einen Hinweis durch einen Versprecher im letzten Mai. So sprach Cook davon, dass der Apple Pencil auf einem iPad und iPhone großartige Möglichkeiten biete.

Nun gibt es einen weiteren Hinweis, diesmal wieder durch ein Apple-Patent. Im Gegensatz zum letzten Patent dreht sich dieses um eine ziemlich simple Sache, und zwar eine Halterung für den Apple Pencil. Hier ist im Patent wiederum davon die Rede, dass diese Halterung an ein Tablet oder Smartphone angebracht wird. Wie immer muss man hier zu aber natürlich auch sagen, dass Hinweise in Patenten noch nicht automatisch bedeuten, dass Apple die betreffenden ´Vorschläge und Technologien in marktreifen Produkten umsetzen wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

weiter lesen »
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

weiter lesen »
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.

weiter lesen »