Neuigkeiten zum iPhone 8: nicht in Weiß & Versand erst Ende 2017
27.07.2017 09:23 Stefan

Neuigkeiten zum iPhone 8: nicht in Weiß & Versand erst Ende 2017

In den letzten Wochen gab es viele Gerüchte zum neuen iPhone 8, das im Herbst diesen Jahres von Apple offiziell vorgestellt wird. Während Apple mitteilte es gäbe nur temporäre Probleme bei der Lieferkette sprechen nun alle Anzeichen dafür, dass das iPhone 8 zum Verkaufsstart nicht in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehen wird.

Noch letzte Woche gab Apple an, zum Release des iPhone 8 mehr als 95% der Nachfrage bedienen zu können. Wie 9to5mac bezüglich eines Artikels auf dem japanischen News-Blog Macotakara jetzt berichtet, wird Apple das iPhone 8 jedoch erst zum Jahresende anbieten können - man rechnet mit dem Verkaufsstart zwischen Ende Oktober und Angang November.

Macotakara gibt darüberhinaus einen weiteren Hinweis auf die Farboptionen des neuen iPhones: Laut dem News-Blog wird es das iPhone 8 nicht in Weiß geben. Dafür soll wohl wie bereits vermutet eine verspiegelte Variante angeboten werden. Macotakara äußert zum Wegfall der weißen Smartphones zwei Vermutungen: Entweder ist es Apple nicht möglich, das Design des neuen Smartphones mit weißem Material umzusetzen oder die Farbe ist einfach weniger beliebt.

Wie immer gibt es alle Fakten erst nach der offiziellen Präsentation von Apple im Herbst.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »
Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

weiter lesen »
Batterieaustauschprogramm 2018: Apple tauschte 11 Millionen iPhone-Akkus aus

Apple hat 2018 den Akku in elf Millionen iPhones gewechselt. Das ist Rekord, normalerweise lassen pro Jahr nur ein bis zwei Millionen Kunden einen Akkutausch vornehmen. Der Grund für die hohe Zahl: das Ende 2017 ins Leben gerufene Batterieaustauschprogramm, bei welchem man seinen Akku für nur 29 Euro tauschen lassen konnte.

weiter lesen »