Nächste iPhone-Generation: Codenamen deuten auf zwei und nicht drei Modelle
19.07.2016 20:50 PBR85

Nächste iPhone-Generation: Codenamen deuten auf zwei und nicht drei Modelle

Wie es aussieht, wird Apple diesen September wie gewohnt zwei neue Modelle des iPhones auf den Markt bringen, während einige Spekulationen der letzten Monate drei Modelle andeuteten. Zumindest besagt das der Leaker Evan Blass, laut dem die beiden internen Codenamen für die beiden Smartphones Sonora und Dos Palos sein sollen.

Wie viele neue iPhone-Modelle wird Apple im September vorstellen? Klingt wie eine überflüssige Frage, da Apple bekanntlich seit 2014 zwei Modelle anbietet. Eines mit einem 4,7" Display und ein noch größeres mit einem 5,5" Display, das Plus-Modell. Dieses Jahr könnte es aber möglicherweise etwas anders werden, da in den vergangenen Monaten einige Male die Rede von einem dritten Modell war, einem iPhone 7 Pro.

Mitte Mai meldete sich dann der zuverlässige Marktanalyst Ming-Chi Kuo zu dem Thema zu Wort, und versuchte den Spekulationen ein Ende zu bereiten. Laut seinen Informationen werde es nur eine eine große Variante des kommenden iPhones geben, die über eine Dual-Kamera sowie 3GB RAM verfügen werde. Dazu passt nun auch, dass zwei Codenamen der kommenden iPhones aufgetaucht sind, nicht jedoch drei, wie man es bei drei verschiedenen Modellen erwarten würde.

Laut Evan Blass werden die beiden Modelle dieses Jahres intern bei Apple als Sonora and Dos Palos.bezeichnet. Beides ist Spanisch und bedeutet wörtlich übersetzt "Klingen" und "Zwei Stäbe", wenn man es in ein Übersetzungsprogramm eingibt. Demnach ist wohl Dos Palos auch der Codename für das iPhone 7 Plus mit der Dual-Kamera und Sonora für das iPhone 7.

Abgesehen davon können wir bei der neuen iPhone-Generation auch sicher mit dem A10-Prozessorrechnen. Dieser ist der Nachfolger des A9, welcher im iPhone 6s sowie iPhone 6s Plus eingebaut ist, und wird sicher einiges mehr an Leistung bieten. Vielleicht wird sogar der A9X geschlagen, der im kleinen und großen iPad Pro eingebaut ist. Einige Gerüchte sagen auch einen neuen Homebutton voraus, wobei das abzuwarten ist. Genauer werden wir es im September wissen, in diesem Monat stellt Apple nämlich schon seit Jahren neue iPhones der Öffentlichkeit vor und führt sie dann etwas später auf dem Markt ein.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Wettbewerb gestartet: Apple sucht die besten Shot on iPhone-Fotos
Anfang der Woche gab Apple wieder den Startschuss für den jährlich stattfindenden "Shot on iPhone"-Wettbewerb. Gesucht werden die zehn besten Fotos, die mit einem iPhone aufgenommen wurden.
weiter lesen »
Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »