Schnelles mobiles Netz: Erste 5G-iPhones kommen wohl erst 2020
05.11.2018 15:39 Stefan

Schnelles mobiles Netz: Erste 5G-iPhones kommen wohl erst 2020

Die neue 5G-Technik wird in naher Zukunft den LTE-Standard ablösen. Gerüchte besagen, Apple sei mit der Leistung aktuell verfügbarer 5G-Chips nicht zufrieden, weshalb das erste iPhone mit einem 5G-Chip wohl erst 2020 auf den Markt kommt.

Fast alle Smartphone-Hersteller arbeiten im Moment an einem Modell das den schnellen Netzwerkstandard 5G unterstützt. Zwar gibt es für die neue Technik noch kein Funknetz, zumindest in den USA soll mit den Arbeiten daran schon im nächsten Jahr begonnen werden. Die ersten 5G-Android-Smartphones, u.a. von Xiaomi, Oppo und Huawei, sollen nächstes Jahr auf dem Mobile World Congress gezeigt werden.

Wenn man den Gerüchten die im Moment in US-Medien kursieren Glauben schenkt, wird Apple im nächsten Jahr noch kein iPhone mit 5G-Chip präsentieren. Apple will angeblich auf den verbesserten Chip 8161 von Intel warten, und das obwohl man die Zusammenarbeit mit Intel eigentlich erst aufgekündigt hatte. Dieser befindet sich wie sein Vorgänger 8060 noch in der Entwicklung und soll Anfang 2020 erscheinen.

Der 8060 steht im zweiten Halbjahr 2019 für die Smartphone-Hersteller zur Verfügung, besitzt aber eine für Apple zu hohe Wärmeentwicklung: Bei mehreren Handy-Prototypen hat sich bei Benutzung des 5G-Testnetzes durch den Chip sogar das Gehäuse erwärmt. Aktuell scheint es keine weitere Alternative zu geben, auch das X50-Modem von Qualcomm soll sich stark erwärmen. Das 8161-Modem von Intel wird dieses Problem nicht aufweisen - und genau dieses Modem möchte Apple in den 2020er-iPhones einsetzen.

Während die zuständigen Behörden in den USA bereits erste Netze für Testzwecke genehmigt haben und der flächendeckende Ausbau 2019 beginnt, ist man hierzulande noch ganz am Anfang. In Deutschland wurden die für 5G notwendigen Mobilfunkfrequenzen noch nicht vergeben, die erste Versteigerung findet im ersten Quartal nächsten Jahres in Mainz statt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »
Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

weiter lesen »