Via Lightning: China-Gadget für das iPhone X bringt den Home Button zurück
13.01.2018 15:58 Stefan

Via Lightning: China-Gadget für das iPhone X bringt den Home Button zurück

Das iPhone X bietet viel neue Technik, die im Moment auf dem Markt in der Form einzigartig ist. Der von vielen Nutzern schmerzlich vermisste Home Button kann nun bald als Zubehör für den Lightning-Anschluss nachgekauft werden.

Natürlich stammt der Home Button zum Andocken nicht vom Smartphone-Hersteller selbst. Schließlich waren es die Ingenieure bei Apple die zu Gunsten der für Face ID notwendigen Technik im oberen Teil des Handys auf den Einbau eines physikalischen Home Buttons verzichteten.

Auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas hat ein chinesischer Hersteller einen smarten Ersatz für den Home Button vorgestellt. Das Zubehör das via Lightning mit dem iPhone X verbunden ist hat zwar für einen Home Button vergleichsweise enorm große Abmaße, liefert bis auf die Touch ID-Funktion aber alle Funktionen die man von einem original Apple Home Button gewohnt ist - inklusive Klick-Geräusch. Die große Bauform nutzt der Hersteller allerdings gekonnt aus, indem er in die Box eine 3,5 mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer und einen Lightning-Port einbaut. So kann man den Home Button nutzen und das iPhone X gleichzeitig laden. Bei der Präsentation des Gadgets versicherte ein Firmensprecher zudem die Kompatibilität mit zukünftigen iPhones ohne Home Button. Sogar der Einsatz an einem entsprechenden iPad wäre möglich.

Leider gab es wie fast immer noch keine Angabe zum Verkaufspreis. Wir sind gespannt ob es der Home Button auf den deutschen Markt schaffen wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone XI: Neue Hinweise schüren Gerüchte um Dreifachkamera

Gerüchte über ein Triple-Kamera-System beim iPhone XI machen schon länger die Runde. Beim japanischen Technikportal Mac Otakara will man nun über Zulieferer an neue Hinweise zur Dreifachkamera gelangt sein.

weiter lesen »
Face ID weiterhin ungeschlagen: Gesichtserkennung des Galaxy S10 lässt sich mit Videos & Fotos austricksen

Das neue Galaxy S10 von Samsung ist erst seit letzten Freitag erhältlich, und schon wurde die Gesichtserkennung des Geräts mit ziemlich simplen Mitteln überlistet: Bei aktiviertem Schnellmodus für die Gesichtserkennung reicht die Vorlage eines Fotos oder das Abspielen eines Videos um das Samsung-Smartphone zu entsperren.

weiter lesen »
Kurswechsel: iPhones mit Austausch-Akkus von Drittanbietern werden nun auch von Apple repariert

Apple hat seine Reparatur-Richtlinien aktualisiert und geht damit einen großen Schritt auf seine Kunden zu: iPhones, deren Akku schon einmal von einem Drittanbieter getauscht wurde, werden im Fall einer Reparatur von Apple nicht mehr abgelehnt.

weiter lesen »