Keynote: Vorstellung des iPhone 8 am 18. September oder kurz danach?
28.05.2017 20:05 PBR85

Keynote: Vorstellung des iPhone 8 am 18. September oder kurz danach?

Die nächste iPhone-Keynote wird auch dieses Jahr im September erwartet und Apple hat nun Mitarbeiter von Apple Care mit einer Rundmail darüber informiert, dass am 17. September eine Urlaubssperre beginnt, die bis in den November hineinreichen wird. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass am 18. September oder einen der darauf folgenden Tage die Keynote stattfinden wird, auf der Apple das iPhone 8 vorstellen wird.

Wann wird Apple das iPhone 8 der Öffentlichkeit vorstellen, und noch wichtiger, wann wird Apple das Smartphone auf den Markt bringen? Vor einiger Zeit wurde die Apple-Gerüchteküche durch Berichte dominiert, wonach es bei dem Smartphone zu großen Verspätungen kommen werde. Es gab danach aber auch Berichte, wonach Apple die Produktionsschwierigkeiten wieder in den Griff bekommen habe.

Auf jeden Fall ist bis zur erwarteten Vorstellung noch einiges an Zeit, da diese im September erwartet wird. Nun scheint aber das halbwegs genaue Datum der Keynote herausgekommen zu sein. Und zwar wurde schon jetzt vorsorglich an Mitarbeiter von Apple Care eine Rundmail verschickt, wonach am 17. September eine sogenannte "Black Out Time" beginnt, die bis zum 4. November dieses Jahres andauern wird, wie Benjamin Geskin berichtet.

In dieser Zeit gibt es eine Urlaubssperre für Mitarbeiter im Bereich Apple Care, die Apple gewöhnlich immer bei der Einführung neues iPhones verhängt. Der 17. September ist jedoch ein Sonntag, was wohl kaum der Tag der iPhone-Keynote sein dürfte. Jedoch wären Montag der 18. September oder die Tage danach schon passender. Der Verkaufsstart könnte dann wie immer etwas später im selben Monat beginnen, zumindest dann, wenn Apple bis dahin die Massenproduktion im Griff hat.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »
Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

weiter lesen »
Batterieaustauschprogramm 2018: Apple tauschte 11 Millionen iPhone-Akkus aus

Apple hat 2018 den Akku in elf Millionen iPhones gewechselt. Das ist Rekord, normalerweise lassen pro Jahr nur ein bis zwei Millionen Kunden einen Akkutausch vornehmen. Der Grund für die hohe Zahl: das Ende 2017 ins Leben gerufene Batterieaustauschprogramm, bei welchem man seinen Akku für nur 29 Euro tauschen lassen konnte.

weiter lesen »