Wird Apple den UKW-Chip im iPhone aktivieren? (Update)
02.10.2017 10:11 Stefan

Wird Apple den UKW-Chip im iPhone aktivieren? (Update)

In jedem modernen Smartphone ist ein UKW-Chip verbaut, um über einen digitalen Tuner via App terrestrisches Radio zu empfangen. In allen Android-Smartphones ist dieser Chip aktiviert - nur Apple weigert sich bisher die Funktion freizuschalten.


Update:

Mittlerweile hat Apple auf die Anfragen der Behörden ein Statement abgegeben: Seit dem iPhone 7 gibt es keine technische Möglichkeit die Radio-Funktion zu aktivieren, denn im WLAN-Chip des iPhone 7, des iPhone 8, iPhone 8 Plus und des iPhone X ist kein Chip mehr verbaut der Radiosignale empfangen kann. In den neueren Smartphones fehlt auch die notwendige Antennentechnik. Apple's Antwort kann man u.a. auf dem Twitter-Account des Tech-Journalisten Rene Ritchie nachlesen.

Originaler Artikel vom 29. September 2017:

Das könnte sich jedoch bald ändern, denn die Vereinigung der Rundfunksender aus den Vereinigten Staaten und die US-Fernmeldebehörde haben Apple jetzt dazu aufgefordert, die Radio-Funktion der iPhones mit einem iOS-Update zu aktivieren. Die notwendige Hardware steckt in jedem Intel- und Qualcomm-WLAN-Chip. Zwar kann man auch über das Internet Radio hören, dafür benötigt man aber eine Verbindung ins Netz, was z. B. in Katastrophenfällen wie bei Hurrikan Irma nicht verfügbar sein könnte. Das Smartphone kann in solch einem Fall als Informationsquelle dienen und so Leben retten.

Wie Apple auf die Aufforderung der US-Behörden reagiert ist noch nicht bekannt. Vielleicht finden wir nach einem zukünftigen iOS-Update eine Apple Radio-App auf dem Homescreen vor.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »
Benchmarks aufgetaucht: iPhone X & iPhone XS schlagen das Samsung Galaxy S10+

Samsung musste sich schon im letzten Jahr damit zufriedengeben, dass alle neu erschienenen Galaxy-Smartphones im Benchmark von Geekbench vom iPhone X geschlagen wurden. Wie ein aktuelles Benchmark von Slashleaks zeigt, wird auch das kommende Galaxy 10S+ Apple's Zauber nicht brechen.

weiter lesen »
Batterieaustauschprogramm 2018: Apple tauschte 11 Millionen iPhone-Akkus aus

Apple hat 2018 den Akku in elf Millionen iPhones gewechselt. Das ist Rekord, normalerweise lassen pro Jahr nur ein bis zwei Millionen Kunden einen Akkutausch vornehmen. Der Grund für die hohe Zahl: das Ende 2017 ins Leben gerufene Batterieaustauschprogramm, bei welchem man seinen Akku für nur 29 Euro tauschen lassen konnte.

weiter lesen »