Zum Verkaufsstart des iPhone XR: Apple verkauft zum ersten Mal transparente Schutzhülle
12.10.2018 17:23 Stefan

Zum Verkaufsstart des iPhone XR: Apple verkauft zum ersten Mal transparente Schutzhülle

Das iPhone XR kann ab dem 19. Oktober in sechs verschiedenen Farben bestellt werden. Da Design und Farbe durch ein Schutzcase fast vollkommen verdeckt werden bietet Apple zum Launch des iPhone XR zum ersten Mal in der Firmengeschichte eine transparente iPhone-Schutzhülle an.

Abgesehen von Rot bzw. (Product) Red gibt es im iPhone-Alltag wenig Abwechslung bei der Farbe: Die meisten Apple-Telefone sind in den gewohnten Farben Space Grau, Weiß, Gold und Roségold erhältlich. Lediglich mit dem iPhone 5c machte Apple eine Ausnahme, die Plastikrückschale wurde in Grün, Pink, Gelb, Weiß und Blau angeboten.

Mit dem iPhone XR möchte Apple die Farbpalette wieder etwas erweitern: Das neue Smartphone steht ab nächsten Freitag in den Farben Gelb, Weiß, Koralle, Blau, Schwarz und (Product) Red zur Verfügung.

Damit das farbenfrohe Design auch richtig zur Geltung kommt, das Smartphone aber trotzdem gut gegen Beschädigungen geschützt ist wird Apple zum Verkaufsstart des iPhone XR erstmals eine transparente iPhone-Schutzhülle anbieten. 9to5mac wurde laut eigener Angabe bereits ein erstes Bild zugesandt das aus Marketing-Material stammen soll.

Laut Angaben in verschiedenen Pressemitteilungen soll die transparente iPhone-Schutzhülle 55 kanadische Dollar kosten. Wir rechnen mit einem Verkaufspreis im deutschen Apple Online-Shop von 40 bis 50 Euro. Den Pressetexten kann man außerdem entnehmen dass die durchsichtige Schutzhülle in mehreren Größen auf den Markt kommen soll und wohl auch für andere iPhone-Typen angeboten wird.

Das iPhone XR kann wie erwähnt ab kommenden Freitag bestellt werden. Die Auslieferung an die Kunden beginnt eine Woche später ab dem 26. Oktober. Für das kleinste Modell mit 64 Gigabyte Speicherplatz verlangt Apple 849 Euro. Die doppelte Menge an Speicher kostet 909 Euro und für 256 Gigabyte werden 1.019 Euro fällig.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Verkaufsverbot ausgehebelt: Apple verkauft ab sofort modifizierte iPhone 7 & iPhone 8

Aufgrund einer Klage von Qualcomm durfte Apple die iPhones 7 und 8 in Deutschland nicht mehr verkaufen. Nach fast sechs Wochen können die Smartphones seit heute hierzulande mit einer kleinen Modifikation wieder gekauft werden.

weiter lesen »
Wegen Verkaufsverbot in Deutschland: Apple verkauft angeblich bald modifizierte iPhone 7 & 8

Die iPhones 7, 8 und das hierzulande nicht mehr erhältliche iPhone X dürfen seit mehreren Wochen wegen eines Patentstreits nicht mehr in Deutschland verkauft werden. Apple will die Smartphones jetzt mit neuer Hardware ausstatten und die modifizierten Modelle dann zurück in den Handel schicken.

weiter lesen »
Neue Renderings zeigen iPhone XI mit Triple-Kamera & Darkmode für iOS 13

Bis zur Präsentation der neuen iPhone-Generation dauert es noch ein paar Monate. Bei PhoneArena wurden jetzt neue Renderings des iPhone XI veröffentlicht, die das kommende Flaggschiff mit einer Triple-Kamera zeigen. Außerdem sieht man Konzeptbilder des lang erwarteten Dark Mode für iOS 13.

weiter lesen »