Apple veröffentlicht sechste Betaversion von tvOS 10 und watchOS 3
15.08.2016 20:41

Apple veröffentlicht sechste Betaversion von tvOS 10 und watchOS 3

Auch tvOS 10 und watchOS 3 haben heute mit der sechsten Betaversion ein Update erhalten. Beide Betriebssysteme bringen einiges an Neuerungen für den Apple TV und die Apple Watch mit und werden in diesem Herbst in der finalen Version erscheinen.

Heute ist wieder ein Betaupdatetag für Apple, da das Unternehmen neue Betaversionen veröffentlicht hat. Dazu gehören einerseits die sechste Betaversion von iOS 10 und macOS Sierra, andererseits auch die sechste Betaversion von tvOS 10 und watchOS 3. Diese können von eingetragenen Entwicklern geladen und getestet werden.

Beide neue Betriebssysteme bringen einiges an Neuerungen mit sich und erweitern die Funktionen des Apple TV sowie der Apple Watch. Eine Vorschau auf tvOS 10 und watchOS 3 bietet Apple unter den beiden Links und die finale wird diesen Herbst veröffentlicht. Die finale Version können wir im Herbst laden, wobei möglicherweise auch eine neue Apple Watch erscheinen wird.

Die neue Apple Watch 2 könnte Apple möglicherweise zusammen mit den neuen iPhones vorstellen, wobei es derzeit ziemlich spekulativ ist. Laut Ming-Chi Kuo von KGI Securities werde die neue Apple Watch GPS und einen Barometer eingebaut haben, was die Funktionen erweitern würde. Das würde aber auch eine Zunahme des Energieverbrauches bedeuten, sodass ein stärkerer Akku vorhanden sein müsste. Entweder wird die neue Apple Watch also dicker oder andere Komponenten dünner, um einem größeren Akku Platz zu bieten.

Ein weiteres Gerücht zur Apple Watch besagt eine wasserdichtes Gehäuse. Zwar ist die derzeitige Apple Watch schon ganz gut abgedichtet, Apple selbst gibt aber an, dass die Smartwatch nicht wasserdicht ist. Bei Wassersportarten wie beispielsweise Schwimmen oder Tauchen sollte die Uhr also nicht eingesetzt werden. Mit der neuen Apple Watch 2 könnte es sich ändern und Apple damit neue Nutzer gewinnen, wobei hier natürlich auch das GPS und Barometer vorteilhaft wären.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple spendet 1.000 Apple Watch Series 4 für wissenschaftliche Zwecke

Die Apple Watch Series 4 ist mit einem EKG ausgestattet das in den Vereinigten Staaten auch schon von den Behörden zugelassen wurde. Da die Funktion im Alltag leicht genutzt werden kann hat Apple nun 1.000 Apple Watch Series 4 für Forschungszwecke an eine Universität gespendet.

weiter lesen »
Irischer Entwickler erstellt mit SpriteKit erstmals eigene Zifferblätter für die Apple Watch

Ein eigenes Zifferblatt für die Apple Watch zu kreieren war bisher nahezu unmöglich. Jetzt hat der Entwickler Steve Troughton-Smith herausgefunden wie man mit SpriteKit individuelle Zifferblätter anfertigen kann.

weiter lesen »
Vergleich mit den Vorgängern: Video zeigt die Apple Watch im Speedtest

Die Apple Watch Series 4 ist seit knapp drei Wochen auf dem Markt und erfreut sich großer Beliebtheit. MacRumors hat jetzt ein Speedtest-Video auf YouTube gestellt in welchem sich die neue Smartwatch mit ihren Vorgängern messen muss.

weiter lesen »