Apple Watch: Neues Betriebssystem sperrt watchOS 1-Apps aus
11.04.2018 11:37

Apple Watch: Neues Betriebssystem sperrt watchOS 1-Apps aus

Mit watchOS 5 werden einige Apps für die Apple Watch aus dem Store entfernt und können nicht mehr benutzt werden. App-Entwickler sind in der Pflicht ihre Apps zu aktualisieren - was leider die wenigsten tun werden.

Wer sich beim Apple Beta Software Programm angemeldet hat und die aktuelle Beta von watchOS 4.3.1 ausprobiert bekommt beim Starten von älteren Apps die Meldung angezeigt, dass diese mit zukünftigen Versionen von watchOS nicht mehr funktionieren werden. Die jeweiligen Entwickler müssen ihre Software für das neue Betriebssystem der Apple-Smartwatch anpassen. Tun sie das nicht wird die App aus dem App Store entfernt und eventuell sogar auf der Apple Watch gelöscht.

Das Aussperren der Apps hat jedoch nichts mit der Technik wie z. B. beim Übergang von iOS 10 auf iOS 11 zu tun, wo Apple nur noch das Ausführen von 64bit-Software erlaubte: Betroffen sind Apps die für die erste Apple Watch und watchOS 1 programmiert und auf einem gekoppelten iPhone ausgeführt wurden. In Zukunft, also ab watchOS 5 möchte Apple nur noch native Software für die Apple Watch erlauben, das heißt die App muss eigenständig auf der Smartwatch laufen und soll nicht mehr abhängig sein von einem gepaarten iPhone.

Apple hatte bereits im November letzten Jahres angekündigt keine neuen Apps mehr zu zertifizieren die von einem iPhone auf die Uhr gestreamt werden, seit Anfang diesen Monats werden keine watchOS 1-Apps mehr für den Zertifizierungsprozess angenommen. Entwickler von watchOS 1-Apps wurden dazu angehalten ihre Apps zu aktualisieren. Die Vergangenheit mit dem Wechsel auf iOS 11 hat aber gezeigt, dass diesen Schritt nur wenige Entwickler tun; es gibt immer noch zahlreiche Apps die nur unter iOS 10 laufen.

watchOS 5 wird wahrscheinlich auf der WWDC 2018 in San Jose vorgestellt und dann im Herbst veröffentlicht.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie veröffentlicht Stellungnahme zur EKG-Funktion der Apple Watch Series 4

Die Apple Watch Series 4 ist dank mehrerer Sensoren dazu in der Lage ein 1-Kanal-EKG anzufertigen. Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie hat jetzt eine Pressemitteilung zur EKG-Funktion der Smartwatch veröffentlicht.

weiter lesen »
Fehler bei der digitalen Signatur verhindert Installation von Apps auf der Apple Watch

Aktuell macht ein Fehler bei den digitalen Signaturen Probleme bei der Installation von Apps auf der Apple Watch. Apple ist der Fehler bekannt, an der Lösung wird bereits gearbeitet.

weiter lesen »
Mehr Platz auf dem Bildschirm: Apple Watch Series 4 kommt mit höherer Display-Auflösung

Die Apple Watch Series 4 soll mit einem größeren Display ausgestattet werden. Bei 9to5mac hat man die mögliche Display-Auflösung der Smartwatch im Programmcode gefunden und mit einem Apple Watch-Simulator emuliert.

weiter lesen »