Apple Watch: Neues Betriebssystem sperrt watchOS 1-Apps aus
11.04.2018 11:37

Apple Watch: Neues Betriebssystem sperrt watchOS 1-Apps aus

Mit watchOS 5 werden einige Apps für die Apple Watch aus dem Store entfernt und können nicht mehr benutzt werden. App-Entwickler sind in der Pflicht ihre Apps zu aktualisieren - was leider die wenigsten tun werden.

Wer sich beim Apple Beta Software Programm angemeldet hat und die aktuelle Beta von watchOS 4.3.1 ausprobiert bekommt beim Starten von älteren Apps die Meldung angezeigt, dass diese mit zukünftigen Versionen von watchOS nicht mehr funktionieren werden. Die jeweiligen Entwickler müssen ihre Software für das neue Betriebssystem der Apple-Smartwatch anpassen. Tun sie das nicht wird die App aus dem App Store entfernt und eventuell sogar auf der Apple Watch gelöscht.

Das Aussperren der Apps hat jedoch nichts mit der Technik wie z. B. beim Übergang von iOS 10 auf iOS 11 zu tun, wo Apple nur noch das Ausführen von 64bit-Software erlaubte: Betroffen sind Apps die für die erste Apple Watch und watchOS 1 programmiert und auf einem gekoppelten iPhone ausgeführt wurden. In Zukunft, also ab watchOS 5 möchte Apple nur noch native Software für die Apple Watch erlauben, das heißt die App muss eigenständig auf der Smartwatch laufen und soll nicht mehr abhängig sein von einem gepaarten iPhone.

Apple hatte bereits im November letzten Jahres angekündigt keine neuen Apps mehr zu zertifizieren die von einem iPhone auf die Uhr gestreamt werden, seit Anfang diesen Monats werden keine watchOS 1-Apps mehr für den Zertifizierungsprozess angenommen. Entwickler von watchOS 1-Apps wurden dazu angehalten ihre Apps zu aktualisieren. Die Vergangenheit mit dem Wechsel auf iOS 11 hat aber gezeigt, dass diesen Schritt nur wenige Entwickler tun; es gibt immer noch zahlreiche Apps die nur unter iOS 10 laufen.

watchOS 5 wird wahrscheinlich auf der WWDC 2018 in San Jose vorgestellt und dann im Herbst veröffentlicht.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Kostenlose Reparaturprogramme für die Apple Watch und Smart Keyboard

Apple bietet ein kostenloses Reparaturprogramm für die Apple Watch und das Smart Keyboard an. Jedoch gilt dieses Reparaturprogramm nur für bestimmte Modelle mit den aufgeführten Schäden.

weiter lesen »
TimePorter - Neues Klappetui mit Ladestand-Funktion für die Apple Watch und Zubehör
Der Zubehörhersteller Twelve South hat für die Apple Watch ein schickes Klappetui in den Farben weiß und schwarz vorgestellt.
weiter lesen »
Apple ordert MicroLED-Displays für Apple Watch & Augmented Reality Wearable

Erst Mitte März wurde bekannt, dass Apple an einem seiner Standorte an der Fertigung von MikroLED-Anzeigen arbeitet. Bei DigiTimes will man nun erfahren haben, dass Apple den OLED-Nachfolger bereits in einer der nächsten Apple Watch-Modelle einsetzen möchte.

weiter lesen »