Bloomberg: Apple Watch 2 mit GPS aber ohne Mobilfunk
18.08.2016 20:54

Bloomberg: Apple Watch 2 mit GPS aber ohne Mobilfunk

Laut Bloomberg wird Apple in diesem Herbst die Apple Watch 2 mit GPS-Fähigkeit auf den Markt bringen, jedoch ohne Mobilfunkanbindung. Das passt zu der Ansicht des Marktanalysten Ming-Chi Kuo bei KGI Sercurities. Dieser sagte Anfang dieses Monats ebenfalls ein Apple Watch 2 mit GPS voraus und erwähnte außerdem aber auch einen Barometer.

Die Apple-Gerüchteküche ist derzeit hauptsächlich auf die neue iPhone-Generation fixiert, die wir wohl in etwa drei Wochen sehen werden. Ein anderes Produkt ist aber schon lange für ein Update überfällig, die Apple Watch, die im Frühling 2015 auf den Markt kam und die in letzter Zeit wieder verstärkt in den Blickpunkt gerät.

So gab Anfang dieses Monats der Marktanalyst Ming-Chi Kuo an, dass er noch für dieses Jahr eine Apple Watch 2 und eine leistungsfähigere Version der ersten Generation erwartet. Die zweite Generation werde seiner Ansicht nach über GPS und einen Barometer verfügen. Dazu soll die Wasserfestigkeit auch erhöht sein.

Was GPS angeht, wird diese Einschätzung nun von der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg bekräftigt. Den Gerüchte über eine Mobilfunkfähigkeit wird dagegen indirekt eine Absage erteilt, was eigentlich auch wieder zu der Ansicht von Kuo passt. Dieser erwähnte nämlich keine Mobilfunkfähigkeit bei der neuen Apple Watch. Mit dem GPS sollen hingegen die Fitness-Funktionen der Smartwatch verbessert werden.

Ein weiteres Gerücht zur Apple Watch ist wie gesagt t ein wasserdichtes Gehäuse. Zwar ist die derzeitige Apple Watch schon ganz gut abgedichtet, Apple selbst gibt aber an, dass die Smartwatch nicht wasserdicht ist. Bei Wassersportarten wie beispielsweise Schwimmen oder Tauchen sollte die Uhr also nicht eingesetzt werden. Mit der neuen Apple Watch 2 könnte es sich ändern und Apple damit neue Nutzer gewinnen, wobei hier natürlich auch das GPS und Barometer vorteilhaft wären.

Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple spendet 1.000 Apple Watch Series 4 für wissenschaftliche Zwecke

Die Apple Watch Series 4 ist mit einem EKG ausgestattet das in den Vereinigten Staaten auch schon von den Behörden zugelassen wurde. Da die Funktion im Alltag leicht genutzt werden kann hat Apple nun 1.000 Apple Watch Series 4 für Forschungszwecke an eine Universität gespendet.

weiter lesen »
Irischer Entwickler erstellt mit SpriteKit erstmals eigene Zifferblätter für die Apple Watch

Ein eigenes Zifferblatt für die Apple Watch zu kreieren war bisher nahezu unmöglich. Jetzt hat der Entwickler Steve Troughton-Smith herausgefunden wie man mit SpriteKit individuelle Zifferblätter anfertigen kann.

weiter lesen »
Vergleich mit den Vorgängern: Video zeigt die Apple Watch im Speedtest

Die Apple Watch Series 4 ist seit knapp drei Wochen auf dem Markt und erfreut sich großer Beliebtheit. MacRumors hat jetzt ein Speedtest-Video auf YouTube gestellt in welchem sich die neue Smartwatch mit ihren Vorgängern messen muss.

weiter lesen »