17.06.2017 12:57

Video zeigt watchOS 4 für Apple Watch im Hands-On Test

Neben iOS 11 und dem iPhone 8 wird im Herbst auch die Apple Watch ein Softwareupdate erhalten. Das neue watchOS 4 bringt für die Smartwatch neue Funktionen und optische Verbesserungen. Die Newsseite macrumors hat watchOS 4 bereits getestet und zeigt einige Features in einem Video.
Ist die Smartwatch einmal mit einem anderen Gerät von Apple verbunden, zeigt Siri auf dem Display der Apple Watch auf Wunsch viele Daten wie Kalendereinträge, einen Überblick über das Wetter oder Erinnerungen an. Falls HomeKit Geräte im Haushalt verwendet werden kann man diese auch einblenden. Doch watchOS 4 bietet noch einiges mehr wie die Flashlight-Funktion mit der das Display sehr hell leuchtet und man die Apple Watch so als simplen Taschenlampenersatz nutzen kann. Auch die Aktivitäten App und Apple Pay erhalten ein Update. Einen kleinen Einblick in das neue watchOS 4 bekommt ihr im Video von macrumors.

Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht watchOS 4.0.1 mit einigen Fehlerbehebungen
Die Apple Watch Series 3 wird mit GPS oder GPS & Cellular ab 369 € im Online-Shop von Apple verkauft. Bereits seit Wochen haben mehrere Tester Fehler der neuen Smartwatch und des neuen watchOS 4 gemeldet. Mit dem Update auf watchOS 4.0.1 werden diese nun behoben.
weiter lesen »
Apple schaltet watchOS 4 Beta 3 für Entwickler frei
Nachdem Apple in den letzten Tagen die Beta 3-Versionen von iOS 11, macOS und tvOS für Entwickler zum Download freigegeben hat und iOS 11 sowie macOS High Sierra als Public-Beta für jeden erhältlich ist, veröffentlicht der Hersteller aus Cupertino nun auch die Beta 3 von watchOS 4 für die Apple Watch.
weiter lesen »
WWDC-Keynote: Apple stellt watchOS 4 mit einigen Verbesserungen vor
Als erste richtige Neuvorstellung kam heute auf der Keynote das watchOS 4 Betriebssystem dran. Dieses enthält einige Neuerungen wie ein informatives Siri Watch Face sowie eine Reihe kleinerer Verbesserungen und Optimierungen bei der Benutzerfreundlichkeit. Alles in allem scheint es also kein großes Update zu werden.
weiter lesen »