App Store wird zehn Jahre alt: Apple zieht Bilanz
06.07.2018 15:15 Stefan

App Store wird zehn Jahre alt: Apple zieht Bilanz

In diesem Jahr feiert der App Store seinen ersten runden Geburtstag: Nächsten Dienstag wird der Shop für iOS-Anwendungen zehn Jahre alt. Apple hat zu diesem Anlass im hauseigenen Newsroom einen umfangreichen Rückblick zur Download-Plattform veröffentlicht.

Eigentlich lag die Entstehung des App Stores so gar nicht in Steve Jobs Interesse: Als das iPhone im Jahr 2007 eingeführt wurde gab es keinerlei Möglichkeit das Smartphone mit weiterer Software auszustatten. Der iPhone-Erfinder hatte großes Interesse daran dass das Telefon nur mit der ausgelieferten Software benutzt wird und ein geschlossenes System bleibt.

Wie bei fast jedem Gerät aus der Unterhaltungselektronik versuchten einige Fans des iPhones noch mehr aus dem Gerät herauszukitzeln. Es fanden die ersten Jailbreaks den Weg ins Netz - und auf die Geräte der Apple-Kunden. Die Nachfrage nach nativen Apps war so groß dass sich Apple entschloss einen Online-Shop für Software zu eröffnen. Es war die Geburtsstunde des App Stores. Zum Start waren 500 verschiedene Apps erhältlich. Die Zahl der verfügbaren Programme hat sich in den letzten zehn Jahren vervielfacht: Für nahezu jedes Problem und jede Lebenslage findet sich im App Store die passende App.

Zum zehnjährigen Jubiläum hat Apple im Newsroom einen ausführlichen Überblick zum App Store veröffentlicht. Angefangen von der Geschichte des Stores findet man im Rückblick zahlreiche Stimmen von Entwicklern die ihre Gedanken zum App Store äußern, darunter der Super Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto, Riccardo Zacconi (Entwickler von Candy Crush) oder Yan Lin (CEO von Dr. Panda). Es finden sich aber auch Stimmen von Phil Schiller (Senior Vice President bei Apple) oder Fachärzten wie Francoise A. Marvel, Doktor der Medizin im Corrie Health Team und Kardiologe an der Johns Hopkins University. Letzterer lobt z. B. dass sich der App Store und die dort erhältlichen Programme positiv auf die Patientenversorgung ausgewirkt haben.

Wir vom AppTicker haben den App Store in den letzten Jahren begleitet und alle Entwicklungen bis hin zum neuen Design mit dem Release von iOS 11 sowie alle Höhen und Tiefen des Shops verfolgt. Wir wünschen der Plattform für die erste Dekade im Voraus alles Gute und für die nächsten zehn Jahre weiterhin so viel Erfolg.


Kommentieren

Kommentar
Gast am 18.10.2018 17:20
Neues update

Seit dem neuen Update wird am laufenden Band das Headset getrennt bitte weiter leiten. Danke

Kommentieren

Weitere News zum Thema

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)

Anfang des Jahres überraschte Apple mit der Nachricht, dass der Konzern die proprietäre Schnittstelle AirPlay 2 sowie HomeKit in Zukunft für Hersteller von Smart TVs freigibt. Nach Samsung, VIVO und Sony zieht jetzt LG nach und kündigt vier Smart TVs an, welche die Appletechnik ebenfalls unterstützen.

weiter lesen »
Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch im laufenden Jahr den Zugang zu Apple Pay ermöglichen möchte. Beim Handelsblatt hat man jetzt erfahren: Die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach und stehen aktuell ebenfalls mit Apple in Verhandlungen.

weiter lesen »
Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten

Die Hinweise verdichten sich immer mehr und es deutet sich an, dass die Sparkasse tatsächlich Apple Pay für ihre Kunden anbieten wird. Jetzt äußerte sich der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes gegenüber dem Handelsblatt und nannte sogar einen groben Zeitrahmen.

weiter lesen »