Apple Music jetzt mit Jahresabo für 99 Euro
21.06.2017 10:13 Stefan

Apple Music jetzt mit Jahresabo für 99 Euro

Während man zur Nutzung von Apple Music bisher drei Abomodelle zur Auswahl hatte gesellt sich nun wie techcrunch berichtet eine vierte Variante hinzu: Ab sofort kann man als Einzelnutzer Apple Music für 99 € im Jahresabo buchen. Im direkten Vergleich spart man mit der jährlichen Zahlweise genau 20,88 € gegenüber der monatlichen ein.

Die Preise für die bisherigen Abomodelle bleiben gleich: ein einzelner Nutzer bezahlt weiterhin 9,99 € bei monatlicher Zahlweise. Für 14,99 € pro Monat kann man die Familienmitgliedschaft abonnieren, mit welcher bis zu sechs Personen ein Abo nutzen können. Als Student kann man Apple Music im Studententarif für günstige 4,99 € im Monat buchen. Das neue Jahresabo für 99 € lohnt sich also nur für die Einzelmitgliedschaft.


Um das Jahresabo zu buchen muss man aber bereits Apple Music aktiv nutzen, denn nur aus einem aktiven Abo heraus wird einem das Jahresabo in der Übersicht der Abomodelle angezeigt. Um auf die jährliche Zahlweise umzustellen öffnet man seine Apple ID im App Store (Apple-ID anzeigen) und geht über "Abo" auf das Apple Music-Abo.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Durchgesickerte E-Mails zeigen, dass Apple versucht hat, Qualcomm-Modems auch im iPhone XS/XR zu verwenden

Bloomberg hat geleakte E-Mails erhalten, welche mehr Details über die Beziehung der zwei streitenden Unternehmen aufzeigen, so hatte Apple beabsichtigt Qualcomms-Modems auch in den neuen iPhones zu verwenden.

weiter lesen »
AppTicker.de zeigt in iOS-Apps enthaltene in-App-Käufe inklusive Preisstatistik und Preisalarm an

Es sind immer mehr Apps im App Store, welche sich zwar kostenfrei laden lassen, jedoch erst über die in-App-Käufe die vollständige Funktionalität freischalten. AppTicker.de sorgt für bessere Transparenz und Preisverfolgung.

weiter lesen »
Netflix erhöht die Preise in den USA um bis zu 20 Prozent

Der Preis für Netflix-Abos in Deutschland könnte in Zukunft deutlich höher liegen. In den Vereinigten Staaten hat der Streaminganbieter seine Preise angepasst. Kunden dort müssen für neue Abos knapp 20 Prozent mehr bezahlen als bisher.

weiter lesen »