Update: Apple Pay - Apple gibt teilnehmende Banken und Geschäfte bekannt
06.11.2018 10:00 AppTickerTeam

Update: Apple Pay - Apple gibt teilnehmende Banken und Geschäfte bekannt

Die Einführung von Apple Pay in Deutschland hat lange auf sich warten lassen, nun steht die offensichtlich unmittelbar bevor.

Am heutigen Montag hat Apple zumindest eine Liste der Partner aus der Bank- und Finanzbranche veröffentlicht, deren Kreditkarten sich in Apple Pay einbinden lassen.

Apple Pay in Deutschland - Folgende Banken sind dabei

Der veröffentlichten Liste zufolge zählen neben den Kreditkartenanbietern wie Visa, Mastercard und American Express auch folgende Banken.

  • Deutsche Bank
  • Hypo Vereinsbank
  • Hanseatic Bank
  • Fidor
  • Comdirect
  • O2 Banking

Ebenso dabei sind die Banking- und Payment-Apps N26, bunq, boon, Vimpay und Edenred.

Apple Pay in Deutschland - wo kann damit bezahlt werden?

Als Zahlungsmöglichkeit kann Apple Pay in Deutschland unter anderem bei MediaMarkt, Saturn, Aldi, Lidl, Netto, Real, Kaufland, H&M und S.Oliver, sowie bei den Tankstellen Aral, Shell und in den Fast-Food-Ketten McDonalds und BurgerKing  benutzt werden. So, jedenfalls die Angaben aus der aktuell vorliegenden Liste.

Den bisherigen Erfahrungen in anderen Ländern zur Folge, sollten Apple-Pay-Zahlungen an jedem NFC-fähigen Bezahl-Terminal im Handel möglich sein, sobald das Terminal kontaktlose Zahlungen unterstützt.

Apple Pay als Online-Zahlungsmöglichkeit

Außer den Einkäufen im Einzelhandel lässt sich Apple Pay auch in Apps und Online-Shops verwenden, Berliner Verkehrsbetriebe werden z.B. dabei sein, ebenso mehrere Fluglinien, Flixbus, Zalando, Foodora und weitere.

Die kontaktlose Bezahlung ist nur mit dem iPhone und der Apple Watch möglich, innerhalb von Apps und im Browser Safari lässt sich Apple Pay auch mit einem iPad und Mac verwenden.

Update

Nach den neu vorliegenden Infos scheint eine Kreditkarte sich nur dann für Apple Pay einsetzen, wenn die ausgebende Bank Partner von Apple ist. Ein Kreditkarte der Sparkassen wird sich zumindest nach dem aktuellen Stand nicht einsetzen lassen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Passwort-Probleme & Deaktivierung aus Sicherheitsgründen: Apple-ID zahlreicher Nutzer gesperrt

Zurzeit gibt es vermehrt Meldungen über gesperrte Apple-IDs: Viele Nutzer werden via Einblendung auf dem Display gebeten ihre Identität zu bestätigen oder ein neues Passwort zu vergeben.

weiter lesen »
Apple startet kostenloses Austauschprogramm für iPhone X & MacBook Pro

Apple hat Austauschprogramme für das iPhone X und das MacBook Pro ins Leben gerufen: Smartphones, die vom Ghost-Touch-Problem betroffen sind sowie bestimmte MacBooks mit defekter SSD können ab sofort kostenlos getauscht werden.

weiter lesen »
Hinweis in iOS: Startet Apple Pay am 12. November in Deutschland?

Lange mussten wir uns hierzulande gedulden, jetzt steht der Deutschland-Start von Apple Pay kurz bevor. Wann genau hat Apple noch nicht verraten, es gibt jedoch erste Hinweise.

weiter lesen »