Apple plant für Apple Music angeblich Preissenkungen um etwa 20%
03.11.2016 20:02 PBR85

Apple plant für Apple Music angeblich Preissenkungen um etwa 20%

Laut einem aktuellen Bericht könnte Apple zu den Weihnachtsfeiertagen die Preise für Apple Music um etwa 20% senken und diesen Preisnachlass auch darüber hinaus dauerhaft halten. So könnte Apple nämlich besser gegen die Spotify und Amazon Music konkurrieren.

Letzten Sommer startete Apple Music und hat sich seit dem sehr erfolgreich entwickelt. So gab Apple auf der Keynote am 7. September bekannt, dass es mittlerweile 17 Millionen zahlende Abonnenten gibt. Bei der WWDC-Keynote im Juni waren es noch 15 Millionen, im April 13 Millionen und im Februar 11 Millionen. Mit anderen Worten gesagt sieht es nicht so aus, dass sich die Zuwachsraten abschwächen würden.

Bis Apple aber den Marktführer Spotify verdrängt, dürfte es trotzdem noch einige Zeit dauern. Ein Mittel um noch mehr Kunden zu gewinnen könnten Preissenkungen sein, die Apple laut einem Bericht in Erwägung zieht. Wie Digital Music News berichtet, überlegt sich Apple den Preis für das Einzelabo um etwa 20% auf 7,99 Dollar zu senken. Für das Familienabo soll der Preisnachlass kleiner ausfallen, auf 12,99 Dollar, was dann etwas über 13% entsprechen würde. Damit könnte Apple dann besser gegen Spotify und Amazon Music konkurrieren. Dieser Preisnachlass könnte passend zu den Weihnachtsfeiertagen eingeführt werden, so Digital Music News.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Spotify Premium für Vodafone-Kunden ab sofort 3 Monate kostenlos

Vodafone hat heute auf seiner Webseite eine umfassende Zusammenarbeit mit Spotify bekannt gegeben. Im Zuge dessen kommen alle Privatkunden von Vodafone auf Wunsch in den Genuss eines kostenlosen, dreimonatigen Probe-Abos.

weiter lesen »
Markenschutz: Apple erweitert iPod touch zur Spielekonsole

Erst vor wenigen Tagen wurde von Mac Otakara berichtet, dass Apple an einem neuen iPod arbeitet. Jetzt erhärten sich die Gerüchte, denn Apple hat die Schutzmarke "iPod" nicht nur verlängert, sondern um den Zusatz "Tragbare Spielekonsole" ergänzt.

weiter lesen »
Durchgesickerte E-Mails zeigen, dass Apple versucht hat, Qualcomm-Modems auch im iPhone XS/XR zu verwenden

Bloomberg hat geleakte E-Mails erhalten, welche mehr Details über die Beziehung der zwei streitenden Unternehmen aufzeigen, so hatte Apple beabsichtigt Qualcomms-Modems auch in den neuen iPhones zu verwenden.

weiter lesen »