Apple senkt iPhone Preise in China, folgt demnächst auch eine Preissenkung in Deutschland?
10.01.2019 12:10 AppTickerTeam

Apple senkt iPhone Preise in China, folgt demnächst auch eine Preissenkung in Deutschland?

Ein Bericht der chinesischen National Business Daily berichtet, dass chinesische iPhone-Anbieter gestern über Preissenkungen für iPhone 8, 8 Plus, XR, XS und XS Max informiert wurden.

Die größte Preissenkung erfährt dabei das iPhone XR, welches angeblich einen Rabatt von 450 Yuan (grob umgerechnet ca. 60 Euro) erhält, alle weitere Modelle werden um ca. 50 Euro im Preis gesenkt.

Die Nachricht kommt nur wenige Stunden nach einem Bericht von Nikkei, der besagt, dass Apple die Produktion für die kommende drei Monaten um weitere 10% reduziert hat.

Ein Auszug aus dem Bericht.

Heute (9. Januar) Abend wurde unser Reporter darüber informiert, dass die Händler des Huaqiang Nordkanals am Abend des 8. Januar US-Preisanpassungsinformationen für das iPhone XR, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XS und iPhone XS Max erhielten.

Eine Preissenkung für alle neue Geräte durch Apple in der Mitte des Zyklus ist ein eher seltener Schritt. Vor dem iPhone XR Debakel traten sie fast nie auf. Das letzte Mal, als Apple die Preise senkte war im Jahr 2007, als Apple damals den Preis nur wenige Monate nach der Veröffentlichung reduzierte.

Ob die Preise auch in Deutschland gesenkt werden ist derzeit nicht bekannt, Apple hat jedoch weltweit mit zurückgehenden Verkäufen zu kämpfen. Während in den vergangenen Jahren Apple kaum mit der Produktion hinterher kam und die Nachfrage nicht decken konnten, so hat Apple in den letzten Wochen bereits mehrfach die Produktionszahlen verringern, da die Nachfrage nicht groß genug ist.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Niederlage für Qualcomm: Landgericht Mannheim weist neue Klage gegen Apple ab

Im aktuellen Patentstreit zwischen Apple und Qualcomm, bei dem es zwischenzeitlich sogar hierzulande schon zu einem Verkaufsverbot für iPhones gekommen ist, geht es ohne Umschweife weiter: Das Landgericht Mannheim hat eine neue Klage von Qualcomm abgewiesen.

weiter lesen »
Neues aus der Gerüchteküche: 2019er-iPhones mit USB-C & neuer iPod im Anmarsch?

Apple arbeitet hinter den Kulissen und ohne große Ankündigung an einem neuen iPod. Das will man beim japanischen Technik-Portal Mac Otakara in Erfahrung gebracht haben. Zudem will Apple laut dem Bericht bei der kommenden iPhone-Generation auf einen USB-C-Anschluss setzen.

weiter lesen »
Apple Music lässt sich mit dem selben Account nicht mehr gleichzeitig auf dem HomePod und iPhone abspielen

Was bis vor kurzem noch ohne Weiteres mit einem einfachen Apple Music Account möglich war, ist seit wenigen Tagen nur noch mit einem Familienaccount machbar. Apple Music erlaubt kein gleichzeitiges Abspielen mehr auf dem HomePod und einem iOS-Gerät.

weiter lesen »