China: Apple kauft sich bei Uber-Konkurrenten für 1 Milliarde Dollar ein
13.05.2016 11:14 PBR85

China: Apple kauft sich bei Uber-Konkurrenten für 1 Milliarde Dollar ein

Apple steigt in China in das Fahrdienstvermittler-Geschäft ein, wie Apple-Chef Tim Cook gegenüber der amtlichen chinesischen Nachrichtenagentur offiziell bekannt gab. Und zwar investiert Apple 1 Milliarde US-Dollar in das Unternehmen Didi Chuxing, welches in China der Hauptkonkurrent von Uber ist.

Immer wieder kauft Apple Unternehmen auf, wie beispielsweise vor einigen Jahren die beiden Unternehmen Beats Electronics und Beats Music vor 2 Jahren für insgesamt 3 Milliarden Dollar. Der Streamingdienst Beats Music bildete dann die Grundlage für Apples hauseigenen Musikstreamnigservice Apple Music, welcher vor etwa einem Jahr gestartet ist. 

Ab und zu investiert Apple aber auch nur, ohne Unternehmen ganz aufzukaufen. Nun wird Apple eine weitere strategische Investition in Milliardenhöhe tätigen, wie Apple-Chef Tim Cook gegenüber der amtlichen chinesischen Nachrichtenagentur offiziell bekannt gab und CNBC berichtet.

Und zwar investiert Apple 1 Milliarde US-Dollar in den chinesischen Fahrdienstvermittler Didi Chuxing, der auf dem chinesischen Markt als Hauptkonkurrent zum US-amerikanischen Fahrdienstvermittler Uber gilt. Der derzeitige Marktwert von Didi Chuxing wird auf 25 Milliarden Dollar geschätzt und vor einem Jahr waren es noch etwa 6 Milliarden Dollar. Tim Cook gibt dabei als Begründung an, dass diese Investition unter anderem helfen werde den chinesischen Markt besser zu verstehen.

Für Apple ist der riesige chinesische Markt enorm wichtig, jedoch tut sich das Unternehmen mit der Hardwaresparte schwer, da es eine große Konkurrenz durch chinesische Unternehmen gibt. Außerdem sperrten Chinas Behörden vor kurzem die beiden Onlinedienste iBook Store und iTunes Movies und Tim Cook wird daher Ende dieses Monats in das Land reisen um diesbezüglich Verhandlungen zu führen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Durchgesickerte E-Mails zeigen, dass Apple versucht hat, Qualcomm-Modems auch im iPhone XS/XR zu verwenden

Bloomberg hat geleakte E-Mails erhalten, welche mehr Details über die Beziehung der zwei streitenden Unternehmen aufzeigen, so hatte Apple beabsichtigt Qualcomms-Modems auch in den neuen iPhones zu verwenden.

weiter lesen »
AppTicker.de zeigt in iOS-Apps enthaltene in-App-Käufe inklusive Preisstatistik und Preisalarm an

Es sind immer mehr Apps im App Store, welche sich zwar kostenfrei laden lassen, jedoch erst über die in-App-Käufe die vollständige Funktionalität freischalten. AppTicker.de sorgt für bessere Transparenz und Preisverfolgung.

weiter lesen »
Netflix erhöht die Preise in den USA um bis zu 20 Prozent

Der Preis für Netflix-Abos in Deutschland könnte in Zukunft deutlich höher liegen. In den Vereinigten Staaten hat der Streaminganbieter seine Preise angepasst. Kunden dort müssen für neue Abos knapp 20 Prozent mehr bezahlen als bisher.

weiter lesen »