Doppelsieg auf der Display Week: Display of the Year-Auszeichnungen gehen an iPhone X & iPad Pro
16.05.2018 11:37

Doppelsieg auf der Display Week: Display of the Year-Auszeichnungen gehen an iPhone X & iPad Pro

Auf der diesjährigen Display-Week hat Apple zwei Auszeichnungen für seine Produkte erhalten: Das iPhone X und das iPad Pro wurden mit dem „Displays of the Year“-Preis für das beste Display ihrer Generation ausgezeichnet.

Die Display Week ist ist eine Veranstaltung der Society for Information Display (SID) und findet jedes Jahr in Los Angeles statt. Neben zahlreichen Vorträgen und Präsentationen werden auf der Konferenz immer die besten Displays des Vorjahres gekürt. In diesem Jahr hat Apple gleich zwei Preise eingeheimst: Sieger in der Kategorie „Display Applications of the Year“ wurde das iPhone X, das iPad Pro gewann den Titel „Displays of the Year“.

Das Edge to Edge-Display des iPhone X überzeugte die Jury in mehreren Punkten: Herausragend seien das der Konkurrenz überlegene Farbmanagement, das Kontrastverhältnis mit dem Spitzenwert 1.000.000:1, die dynamische Anpassung der Weißbalance, die Darstellung von echtem Schwarz sowie die lebendigen Farben. Das Super Retina Display mit 458 ppi unterstützt außerdem die Standards Dolby Vision und HDR10.

Dem iPad Pro verhalf vor allem die Pro Motion-Technologie zur Verbesserung der virtuellen Leistung zum Sieg. Die Displays der 10,5- und 12,9 Zoll-Modelle verfügen als erste Produkte im Mainstream-Bereich über adaptive Bildwiederholraten von 24 bis 120 Hertz und passen sich so dynamisch an die aktuell ausgeführte App an.

Zwar stellt Apple die Diplays für das iPad Pro und das iPhone X nicht selber her, alles in allem liefern die Anzeigen die mit den Preisen ausgezeichnete Leistung nur durch diverse Steuerungsmechanismen und Einstellungen seitens Apple.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Teenager hackt sich in Apple-Netzwerk und stiehlt 90 Gigabyte Daten

Im vergangenen Jahr hat sich ein 16-jähriger Hacker mehrere Male unautorisiert Zugriff auf Apple-Server verschafft. Gestern wurde nun der Prozess gegen den Teenager eröffnet.

weiter lesen »
Handelsstreit mit den USA: Türkei will Apple boykottieren

Die Türkei befindet sich mit den USA in einem Handelskrieg. Nachdem US-Präsident Donald Trump die Zölle auf Stahl und Aluminium aus der Türkei verdoppelt hat will Erdogan nun elektronische Geräte aus den USA, vornehmlich von Apple, in seinem Land verbieten.

weiter lesen »
Unicode-Konsortium zeigt neue Emojis für 2019

Das Unicode-Konsortium hat wieder eine kleine Auswahl an Emojis die mit Update von Unicode 12 nächstes Jahr erscheinen sollen auf seiner Webseite veröffentlicht. Noch sind die neuen Icons nicht fix, die Mitglieder des Konsortiums wie Apple oder Google dürfen noch darüber abstimmen.

weiter lesen »