Gewinnspielaktion auf iDrop News: Gewinne ein Apple TV 4 mit 32 GB Speicher
02.08.2017 12:47

Gewinnspielaktion auf iDrop News: Gewinne ein Apple TV 4 mit 32 GB Speicher

Jeden Monat hat man auf dem englischsprachigen News-Portal iDrop News die Chance ein aktuelles Apple-Produkt zu gewinnen. Dem 10,5 Zoll großen iPad Pro und den AirPods der letzten Monate folgt im August nun ein nagelneues Apple TV 4 mit 32 GB Speicher. Die Teilnahme ist dabei relativ einfach.

Neben der unkomplizierten Teilnahme kommt auch der Datenschutz dazu: Nicht bei jedem Anbieter kann man sicher sein ob die persönlichen Daten vertraulich behandelt werden. Bei iDrop News handelt es sich um eine renommierte Webseite die die angegebenen Daten lediglich für das Gewinnspiel benutzt.

Nach Eingabe von Name und E-Mail muss man für die Teilnahme eines von neun "Angeboten" wahrnehmen. Dabei handelt es sich lediglich um eine Weiterleitung auf eines von neun verschiedenen Portalen: Wir haben zuerst die Seite von iDrop News auf Google+ besucht, die Teilnahmebedingung war damit erfüllt. Weitere persönliche Daten werden von iDrop News erst verlangt wenn man gewonnen hat.

Wir drücken euch die Daumen!


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Apple veröffentlicht Beta 2 von iOS 11.4, watchOS 4.3.1 & tvOS 11.4
Für Entwickler die über ein Bezahl-Abo des Apple Beta Software Programms verfügen steht frische Software bereit: Apple hat in der Nacht die zweite Beta von iOS 11.4, watchOS 4.3.1 und tvOS 11.4 zum Download freigegeben.
weiter lesen »
Zwölf Mitarbeiter verhaftet: Apple warnt Angestellte vor Leaks an Presse

In einem internen Memo hat Apple seine Mitarbeiter davor gewarnt, Informationen über neue und geplante Produkte an die Presse oder sonstige Meiden weiterzureichen. Und auch dieses Schreiben wurde geleakt und fand über Bloomberg den Weg an die Öffentlichkeit.

weiter lesen »
Ladenhüter HomePod: Apple drosselt Bestellungen bei Zulieferer

Der HomePod ist seit Anfang Februar diesen Jahres in den USA, in Australien und Großbritannien erhältlich. Nach einem Bericht von Bloomberg sind die Absatzzahlen des Siri-Lautsprechers so gering dass Apple die Bestellungen bei seinen Zulieferern auf das Minimum reduziert hat.

weiter lesen »