iTunes Store: Apple sperrt Windows XP, Vista & Apple TV der ersten Generation aus
26.02.2018 19:30 Stefan

iTunes Store: Apple sperrt Windows XP, Vista & Apple TV der ersten Generation aus

Ab dem 25. Mai diesen Jahres gibt es drei Systeme weniger die auf den iTunes Store zugreifen können: Apple stellt die Nutzung über Windows XP und Windows Vista in Zukunft ein. Doch auch Besitzer eines Apple TV der ersten Generation werden ab Ende Mai aus dem iTunes Store ausgesperrt.

Es ist schon öfter passiert, dass Nutzer des ersten Apple TV nicht mehr auf den iTunes Store zugreifen konnten. So war es nur noch möglich z. B. Trailer von Filmen anzusehen und jeder dachte, der iTunes Store wird vom Apple TV aus dem Jahr 2007 nicht mehr unterstützt. Wenige Tage später war der Zugriff jedoch wieder wie gewohnt möglich.

Jetzt setzt Apple allerdings einen Schlussstrich und sperrt den Apple TV der ersten Generation ab dem 25. Mai diesen Jahres aus dem iTunes Store aus. Das betrifft auch den Zugang über Windows XP und Windows Vista. Apple begründet diese Entscheidung mit sicherheitsrelevanten Aspekten, denn zum Stichtag rollt man in Cupertino Sicherheitsupdates aus die mit den genannten Systemen nicht mehr kompatibel sind.

Der erste Apple TV ist bei vielen Käufern immer noch sehr beliebt was daran liegt, dass die kleine Box aus dem Prä-iOS-Zeitalter nicht über einen Apple A-Chip sondern über einen Pentium M-Prozessor von Intel verfügt. Während das Apple TV 2 und neuer mehr einem iPad oder iPhone ähneln ist der Apple TV aus 2007 quasi ein kleiner Mac.

Während man mit Windows XP oder Vista nach dem 25. Mai noch geladene Inhalte aus dem iTunes Store nutzen kann, wird der Apple TV komplett vom Store ausgeschlossen. Downloads bereits gekaufter Inhalte oder gar neue Käufe sind dann unter XP oder Vista auch nicht mehr möglich.


Kommentieren

Kommentar
Hawk1981 am 26.02.2018 20:04
Ha ha ha

Die tun grade so als wäre das nicht schon lange der fall das ich nicht lache besitze eininge Pc's die sowohl Windows Vista als auch win 7 oder win 10 haben und ich musste schon vor ca.9 Monaten mit meinem Iphone 6 feststellen das es für vista weder ein Itunes Update gab noch das es möglich war sich eine aktuelle version zu Downloaden somit ist es mir echt ein Rätsel wieso Apple behauptet sie würden Windows Vista erst am 25.Mai aussperren ❓❓❓❓WTF

Kommentieren

Weitere News zum Thema

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)

Anfang des Jahres überraschte Apple mit der Nachricht, dass der Konzern die proprietäre Schnittstelle AirPlay 2 sowie HomeKit in Zukunft für Hersteller von Smart TVs freigibt. Nach Samsung, VIVO und Sony zieht jetzt LG nach und kündigt vier Smart TVs an, welche die Appletechnik ebenfalls unterstützen.

weiter lesen »
Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch im laufenden Jahr den Zugang zu Apple Pay ermöglichen möchte. Beim Handelsblatt hat man jetzt erfahren: Die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach und stehen aktuell ebenfalls mit Apple in Verhandlungen.

weiter lesen »
Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten

Die Hinweise verdichten sich immer mehr und es deutet sich an, dass die Sparkasse tatsächlich Apple Pay für ihre Kunden anbieten wird. Jetzt äußerte sich der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes gegenüber dem Handelsblatt und nannte sogar einen groben Zeitrahmen.

weiter lesen »