Keynote 2017: Erste Eindrücke aus dem Steve Jobs Theater
04.09.2017 12:49

Keynote 2017: Erste Eindrücke aus dem Steve Jobs Theater

In einer Woche ist es soweit: Apple wird der Öffentlichkeit drei neue iPhones, frische Betriebssysteme und weitere Hardware vorstellen. Zum ersten Mal findet die Präsentation dabei im neuen Steve Jobs Theater auf dem Gelände des Apple Parks statt. Geleakte Bilder zeigen nun erstmalig den Veranstaltungsort der nächsten Keynote von innen.
Bis kurz vor der offiziellen Bekanntgabe seitens Apple war es nicht klar, ob sich die Besucher der diesjährigen Keynote tatsächlich im unteren Bereich des Steve Jobs Theaters am Firmensitz in Cupertino einfinden können. Doch während auf dem Parkgelände noch immer reger Baustellenbetrieb herrscht hat Apple mittlerweile angekündigt, dass das neue iPhone, iOS 11 & Co im fast fertigen Steve Jobs Theater vorgestellt werden. Auf Twitter sind nun zwei Bilder gepostet worden die den Grundriss der Anlage zeigen. Von dieser befindet sich lediglich der Eingang über dem Boden, der Veranstaltungsort selbst ist unterirdisch angelegt. Passend zum Grundriss veröffentlichte die portugiesische Webseite MacMagazine Fotos von den Bauarbeiten unter Tage, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPhone Xs und Apple Watch Series 4 - bei Apple ausverkauft, bei MediaMarkt und Saturn morgen lieferbar

Während das iPhone Xs und die Apple Watch Series 4 bei Apple bereits ausverkauft sind, hat Saturn und MediaMark scheinbar noch genügend Geräte im Vorrat.

weiter lesen »
Kugelfänger: iPhone rettet Polizist das Leben
In Thailand hat ein in die Hosentasche gepacktes iPhone als Lebensretter fungiert: Bei einer Schießerei blieb die Kugel eines Angreifers im iPhone stecken und verhinderte lebensbedrohliche Verletzung der Oberschenkelarterie.
weiter lesen »
Apple startet Portal für Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden

Apple erreichen jedes Jahr mehrere Tausend Anfragen von Strafverfolgungsbehörden im Zusammenhang mit bei Apple gespeicherten Daten. Für einen noch reibungsloseren Ablauf soll ab 2019 ein neues Portal auf der Webseite sorgen.

weiter lesen »