Produktion in den USA: Trump stellt Apple Steuervergünstigungen und gesetzliche Deregulierung in Aussicht
23.11.2016 20:33 PBR85

Produktion in den USA: Trump stellt Apple Steuervergünstigungen und gesetzliche Deregulierung in Aussicht

Experten sehen die Pläne des zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump kritisch, die Produktion von Apple und Co. zurück ins Land zu holen. Wie Trump nun in einem aktuellen Interview angibt, bot er gegenüber Tim Cook für Apple und andere Unternehmen sehr große Steuervergünstigungen und gesetzliche Deregulierungen an, um das zu ermöglichen.

Eines der wichtigsten Pläne des nächsten US-Präsidenten, Donald Trump, ist das Zurückholen von möglichst viel Industrie in die USA. Sehr viele Unternehmen lassen nämlich schon lange in Asien fertigen, da dort die Produktionskosten geringer sind. Eines der wichtigsten Unternehmen ist hier natürlich Apple wegen seiner Größe und des Umsatzes, und so gab es auch Gespräche zwischen Apple-Chef Tim Cook und Trump zu dem Thema.

Wie nun Donald Trump in einem aktuellen Interview gegenüber der New York Times aussagte, bot er Apple Vergünstigungen an, um diese Pläne ermöglichen zu können. Konkret sprach er dabei von sehr großen Steuervergünstigungen sowie gesetzlichen Deregulierungen, die es Apple und anderen Unternehmen erleichtern sollen die Produktion innerhalb der USA zu fertigen. Laut Trump äußerte sich Cook dazu so, dass er diese Vorschläge verstehe.

Inwiefern diese realistisch sind, bleibt aber zweifelhaft, speziell im Bezug auf die Schaffung neuer Arbeitsplätze in den USA. Laut Experten könnte eine Produktion in den USA durchaus möglich sein, ohne die Kosten der Smartphones und anderer Apple-Geräte stark steigen zu lassen. Von 30-40 US-Dollar mehr ist hier die Rede, die bei Apples hochpreisigen Produkten nicht wirklich ins Gewicht fallen würden. Jedoch wäre das wohl nur möglich durch den verstärkten Einsatz von Produktionsrobotern, sodass unterm Strich gar nicht so viele neue Arbeitsplätze in den USA entstehen würden, wie 9To5Mac berichtet.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Spotify Premium für Vodafone-Kunden ab sofort 3 Monate kostenlos

Vodafone hat heute auf seiner Webseite eine umfassende Zusammenarbeit mit Spotify bekannt gegeben. Im Zuge dessen kommen alle Privatkunden von Vodafone auf Wunsch in den Genuss eines kostenlosen, dreimonatigen Probe-Abos.

weiter lesen »
Markenschutz: Apple erweitert iPod touch zur Spielekonsole

Erst vor wenigen Tagen wurde von Mac Otakara berichtet, dass Apple an einem neuen iPod arbeitet. Jetzt erhärten sich die Gerüchte, denn Apple hat die Schutzmarke "iPod" nicht nur verlängert, sondern um den Zusatz "Tragbare Spielekonsole" ergänzt.

weiter lesen »
Durchgesickerte E-Mails zeigen, dass Apple versucht hat, Qualcomm-Modems auch im iPhone XS/XR zu verwenden

Bloomberg hat geleakte E-Mails erhalten, welche mehr Details über die Beziehung der zwei streitenden Unternehmen aufzeigen, so hatte Apple beabsichtigt Qualcomms-Modems auch in den neuen iPhones zu verwenden.

weiter lesen »