QLIPP - weltweit erster app-basierter Tennis-Coach mit direkter Befestigung am Tennisschläger
22.02.2017 12:36

QLIPP - weltweit erster app-basierter Tennis-Coach mit direkter Befestigung am Tennisschläger

Heute möchten wir ein interessantes Gadget vorstellen welches besonders für die Tennisspieler unter euch interessant sein wird.

In der heutigen Zeit, in der Zeit der Gadgets, Smartwatches, Schlaff-, Schritt- und Fitness-Trackern wird beinahe jede Bewegung aufgezeichnet, die Schritte gezählt und der Puls erfasst. Auch meine Wenigkeit zählt täglich die verbrauchten Kalorien mit der Apple Watch, bzw. lässt den Schlaf überwachen mit dem Xiaomi Mi Band 2

Für die Technikbegeisterten unter euch haben wir ein weiteres, nützliches Tool entdeckt. Das nur 9 Gramm große Gerät nennt sich QLIPP, wird direkt im Saitenbett eines Tennisschlägers befestigt und sorgt für professionelles Spieltraining mit App- und Smartphone-Unterstützung. 

QLIPP ist nichts anders als aktuell der erste und auch einzige Tennis-Sensor weltweit.
Schnell und einfach an den Tennissaiten des Schlägers befestigt, zeichnet der Sensor alle Schläge und Bewegungen des Nutzers während des Spiels in Echtzeit auf. Gleichzeitig werden durch den Sensor die Vibrationen und das Schlaggeräusch gedämpft.
Die so gesammelten Daten überträgt der Sensor via Bluetooth an die QLIPP-App, diese analysiert die Daten, hilft bei der Auswertung hinsichtlich Bewegungsablauf, Konstanz und Intensität und vergleicht auf Wunsch die Daten mit der Qlipp-Community.

Jedes Match kann innerhalb der QLIPP-App gespeichert werden, der Tennisspieler bekommt so die Möglichkeit seine Daten auch langfristig auszuwerten und seine Fortschritte Spiel für Spiel zu vergleichen.

Als weiteres interessantes Feature sollte wohl die Videoaufzeichnung nicht unerwähnt bleiben. Direkt mit dem Smartphone, bzw. Tablett durchgeführt, kann der Spieler seine Technik, (oder auch Fehler) im Video beobachten, oder in Zeitlupe Bild für Bild genauer erkennen.

Die QLIPP-App ist kostenfrei im AppStore erhältlich, der QLIPP Sensor lässt sich direkt über die Herstellerseite bestellen. In der einfachen Version werden euch derzeit 109 US Dollar, statt 129 berechnet, QLIPP PLUS ist ein wenig teurer, so dass hierfür 139USD, statt 159USD fällig werden. Der Versand ist kostenfrei.

* Technische Daten QLIPP PLUS:
- Gewicht: 9g
- Größe: 29x26x15 mm (LxBxH)
- Für jede Art von Tennisschlägern geeignet
- Einfache Verbindung per Bluetooth 4.0 Low Energy
- Reichweite Sensor bis Smartphone: 50m
- Videomodus: Aufnahme, Wiedergabe und Überprüfung in Zeitlupe; Feedback in Echtzeit mit Audio
- Aufschlagsmodus mit Zeit- und Geschwindigkeitserfassung, Messung der Schlagart sowie Spin und Sweet Spot
- Lange Akkulaufzeit: 5h, Aufladen des Sensors ohne Entfernung vom Schläger möglich
- Zusätzliche Schutzhülle gegen starke Ballstöße
- Unterstützte Geräte für App: Smartphone/Tablet mit Kamera und Android 4.3 oder höher sowie iOS 8.0 oder neuer (kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch)


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Autonomes Fahren: Apple erweitert erneut Fahrzeugflotte

Apple's Interesse an autonom fahrenden Fahrzeugen ist weiterhin ungebrochen. Jetzt hat der iPhone-Hersteller seine Fahrzeugflotte erneut aufgestockt und weitere Testfahrer engagiert.

weiter lesen »
Bericht zeigt: Doppelt so viel Umsatz im App Store wie bei Google Play

Bei Apple und iOS-Entwicklern herrscht Grund zur Freude: Im ersten Halbjahr 2018 haben Kunden im App Store doppelt so viel Geld für Apps ausgegeben als die Kunden von Google im Play Store. Und der Trend setzt sich fort.

weiter lesen »
Alles nur geklaut? AVRS verklagt Apple wegen Siri

Und wieder einmal muss sich Apple vor Gericht verantworten: Mit seinem Sprachassistenten Siri verstößt Apple angeblich gegen ein Patent der ebenfalls in den Staaten ansässigen Firma Advanced Voice Recognition Systems (AVRS). Bekommt AVRS recht könnte es für den Konzern aus Cupertino teuer werden.

weiter lesen »