Tablets: Apple immer noch auf dem ersten Platz während der Markt schrumpft
30.04.2016 16:46 PBR85

Tablets: Apple immer noch auf dem ersten Platz während der Markt schrumpft

Aktuelle Zahlen zeigen, dass Apple immer noch der unangefochtene Marktführer im Bereich der Tablets ist. Doch der Vorsprung des US-Konzerns sinkt mit jedem Jahr und im letzten Quartal hat Apple nicht nur einfach weniger Geräte verkauft, sondern auch Marktanteil verloren. Der weltweite Tabletmarkt ist wiederum immer noch im Schrumpfen begriffen, nachdem dieser über Jahre ordentlich gewachsen ist.

Am Dienstag gab Apple seine Geschäftszahlen des vergangenen Quartals bekannt und neben gesunkenen iPhone-Verkäufen gehen daraus auch niedrigere Absatzzahlen für die iPads hervor, wenn man diese mit dem ersten Quartal 2015 vergleicht. Dass die iPad-Verkäufe schwächeln, ist wiederum nichts Neues. Während der weltweite Smartphone-Markt immer noch wächst oder gerade anfängt sich zu sättigen, ist das bei den Tablets schon länger der Fall.

Auch im ersten Quartal dieses Jahres sieht es nicht anders aus, wie die Zahlen von IDC zeigen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2015 ist der Tabletmarkt im vergangenen Quartal um 14,7% auf 39,6 Millionen verkaufte Geräte geschrumpft. Apple als Marktführer konnte wiederum mit 10,3 Millionen verkauften iPads einen Marktanteil von knapp 26% erreichen. Im ersten Quartal 2015 waren es noch über 27%. Auch Samsung auf dem zweiten Platz hat mit 6 Millionen Geräten weniger Tablets verkauft und knapp 3% Marktanteil verloren.

Amazon und Huawei verkaufen mehr Tablets

Genau anders herum sieht es jedoch bei Amazon und dem chinesischen Hersteller Huawei aus. Amazon war so im letzten Quartal der weltweit drittgrößte Hersteller von Tablets und konnte ganze 5422% Wachstum in dieser Sparte verbuchen und damit einen Marktanteil von 5,7% erreichen. Im ersten Quartal 2015 erreichte Amazon nur 0,1% Marktanteil, sodass sich diese extreme Zuwachsrate erklärt.

Der chinesische Hersteller Huawei, der mittlerweile auch der weltweit drittgrößte Smartphone-Hersteller ist, konnte mit 2,1 Millionen verkauften Tablets über 82% Zuwachs verzeichnen und damit auf dem fünften Platz landen. Über Verluste muss sich hingegen Lenovo auf dem vierten Platz und alle restlichen Hersteller von Tablets beklagen, die wiederum über 22% weniger Tablets verkaufen konnten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Spotify Premium für Vodafone-Kunden ab sofort 3 Monate kostenlos

Vodafone hat heute auf seiner Webseite eine umfassende Zusammenarbeit mit Spotify bekannt gegeben. Im Zuge dessen kommen alle Privatkunden von Vodafone auf Wunsch in den Genuss eines kostenlosen, dreimonatigen Probe-Abos.

weiter lesen »
Markenschutz: Apple erweitert iPod touch zur Spielekonsole

Erst vor wenigen Tagen wurde von Mac Otakara berichtet, dass Apple an einem neuen iPod arbeitet. Jetzt erhärten sich die Gerüchte, denn Apple hat die Schutzmarke "iPod" nicht nur verlängert, sondern um den Zusatz "Tragbare Spielekonsole" ergänzt.

weiter lesen »
Durchgesickerte E-Mails zeigen, dass Apple versucht hat, Qualcomm-Modems auch im iPhone XS/XR zu verwenden

Bloomberg hat geleakte E-Mails erhalten, welche mehr Details über die Beziehung der zwei streitenden Unternehmen aufzeigen, so hatte Apple beabsichtigt Qualcomms-Modems auch in den neuen iPhones zu verwenden.

weiter lesen »