Vodafone schenkt via DayBoost jedem Kunden 6x 100 GB Datenvolumen
15.02.2019 14:54 Stefan

Vodafone schenkt via DayBoost jedem Kunden 6x 100 GB Datenvolumen

Ab der kommenden Woche hat Vodafone eine ganz besondere Aktion für seine Kunden parat: Bis zum Juli verschenkt der Konzern an alle Kunden sechs Mal seinen DayBoost mit jeweils 100 Gigabyte Datenvolumen.

Immer wieder gibt es Aktionen von Mobilfunkanbietern, bei welchen man kostenloses Datenvolumen angreifen kann. Oft fallen die Geschenke nicht besonders groß aus: Über das aktuelle Angebot der Telekom beispielsweise kann man sich im Februar noch 300 Megabyte gratis sichern. In der heutigen Zeit nimmt man solche Geschenke zwar gerne mit, mit 300 Megabyte kommt man in der heutigen Zeit allerdings nicht gerade sonderlich weit.

Kunden von Vodafone können sich ab nächster Woche auf einen ganz besonderen Bonus freuen. Insgesamt sechs Mal verschenkt der Konzern 100 Gigabyte LTE-Datenvolumen an jeden Kunden mit aktivem Mobilfunk- oder Daten-Tarif. Im Gegensatz zur Aktion der Telekom kommen bei Vodafone auch Geschäftskunden in den Genuss des sogenannten DayBoost, nur wenige Verträge sind von dem Angebot ausgeschlossen: Kunden, die Red+ Kids, Young XXL unlimited, Red XL unlimited oder GigaCube gebucht haben, können das Geschenk leider nicht in Anspruch nehmen.

Der DayBoost mit 100 Gigabyte Volumen gilt allerdings nicht für den ganzen Monat, sondern nur an einem Tag. Ab dem 18. Februar kann der Bonus bis zum Juli für je einen Tag im Monat über die App MeinVodafone aktiviert werden. Das regulär mit dem Vertrag gebuchte Datenvolumen bleibt dabei unangetastet. Nach der Freischaltung in der App wird der DayBoost sofort aufgeschaltet, nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt nach 24 Stunden. Im Ausland kann das Bonus-Volumen aber nicht genutzt werden.

Um den DayBoost zu aktivieren, tippt man ab Montag einfach auf das DayBoost-Pop-Up, das nach dem Öffnen der App automatisch erscheint. Alternativ navigiert man im Menü auf den Punkt "Angebote" und dann auf "Treue-Vorteile".

---> Zur MeinVodafone-App


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)

Anfang des Jahres überraschte Apple mit der Nachricht, dass der Konzern die proprietäre Schnittstelle AirPlay 2 sowie HomeKit in Zukunft für Hersteller von Smart TVs freigibt. Nach Samsung, VIVO und Sony zieht jetzt LG nach und kündigt vier Smart TVs an, welche die Appletechnik ebenfalls unterstützen.

weiter lesen »
Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch im laufenden Jahr den Zugang zu Apple Pay ermöglichen möchte. Beim Handelsblatt hat man jetzt erfahren: Die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach und stehen aktuell ebenfalls mit Apple in Verhandlungen.

weiter lesen »
Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten

Die Hinweise verdichten sich immer mehr und es deutet sich an, dass die Sparkasse tatsächlich Apple Pay für ihre Kunden anbieten wird. Jetzt äußerte sich der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes gegenüber dem Handelsblatt und nannte sogar einen groben Zeitrahmen.

weiter lesen »