Zum Black Friday: Apple kündigt viertägiges Shopping-Event an
20.11.2018 18:55 Stefan

Zum Black Friday: Apple kündigt viertägiges Shopping-Event an

Der Freitag nach Thanksgiving hat für US-Amerikaner immer eine ganz besondere Bedeutung: Am Black Friday gewähren viele Geschäfte Rabatte auf ihre Produkte. Jetzt hat auch Apple angekündigt, vier Tage lang die Preise purzeln zu lassen.

Der Black Friday sorgt in den Vereinigten Staaten regelmäßig für Chaos in den Verkaufsräumen. Ähnlich wie wenn hierzulande eine neue Filiale eines Discounters eröffnet und mit Kampfpreisen geworben wird, drängen sich am schwarzen Freitag Massen an Menschen durch die Geschäfte und suchen die für sich besten Angebote. Nicht selten kommt es dabei auch zu körperlichen Auseinandersetzungen der Kunden, wenn sich beispielsweise zwei Kaufinteressenten um den letzten Artikel streiten.

Doch der Black Friday lässt sich natürlich auch online und ganz ohne Reibereien zelebrieren. Bei Amazon kann man zum Beispiel seit gestern ausgewählte Artikel zum Bestpreis kaufen. Jetzt steigt auch Apple mit ins Boot und hat ein viertägiges Verkaufsevent angekündigt, bei dem einige Artikel im Preis gesenkt werden.

Die Aktion von Apple startet am Freitag den 23. November (Black Friday) um 9:00 Uhr und läuft bis einschließlich 26. November, dem sogenannten Cyber Monday. Für alle die an den Angeboten interessiert sind, hat Apple einen Link generiert der für das Event einen Eintrag im Kalender erstellt. Dort wird dann auch ein Link zur Black-Friday-Aktion eingetragen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Vodafone schenkt via DayBoost jedem Kunden 6x 100 GB Datenvolumen
Ab der kommenden Woche hat Vodafone eine ganz besondere Aktion für seine Kunden parat: Bis zum Juli verschenkt der Konzern an alle Kunden sechs Mal seinen DayBoost mit jeweils 100 Gigabyte Datenvolumen.
weiter lesen »
Apple Video: Kommt der Streamingdienst erst im Herbst?
Apple arbeitet schon länger an einem eigenen Video-Streamingdienst, der im Frühling der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Wie jetzt bekannt wurde, könnte Apple den Start der neuen Plattform allerdings bis in den Sommer oder Herbst schieben.
weiter lesen »
Mehrere Dutzend Apps mit Erwachseneninhalten & Glücksspiel-Apps missbrauchen Apples Enterprise-Zertifikat

Ende Januar hat Apple den beiden Unternehmen Facebook und Google kurzzeitig das Enterprise-Zertifikat entzogen, mit welchem man Apps ohne Umweg über den App Store verteilen kann. Jetzt wurde bekannt, dass noch mehr Apps das Zertifikat unberechtigterweise nutzen.

weiter lesen »