iPad Pro mit Face ID? iOS 12-Beta verrät Apple's Pläne für die Zukunft
05.06.2018 11:16 Stefan

iPad Pro mit Face ID? iOS 12-Beta verrät Apple's Pläne für die Zukunft

Gestern präsentierte Apple im Rahmen der WWDC 2018 neue Versionen seiner Betriebssysteme, darunter auch iOS 12. Die Anordnung der Elemente in der Menüleiste lässt vermuten, dass Apple das iPad Pro mit dem Design des iPhone X und der Gesichtserkennungs-Technik Face ID ausstatten wird.

Auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) zeigte Apple keine neue Hardware, es gab aber massig neue Features für iOS, watchOS, tvOS und macOS zu bestaunen. Nach der Veranstaltung gab Apple den Download der ersten Beta von watchOS 5, tvOS 12, macOS Mojave und iOS 12 für Entwickler frei.

Die Beta von iOS 12 hat auch der Mac- und iOS-Entwickler Guilherme Rambo heruntergeladen und gleich auf seinem iPad Pro ausprobiert. Dabei ist ihm die neue Menüleiste am oberen Bildschirmrand aufgefallen: Die linke Seite der Leiste zeigt die Uhrzeit, den Wochentag und das Datum. Auf der rechten Seite positioniert Apple nun die Symbole für das WLAN-Signal, den Akkustand, das Nicht-Stören-Icon und alle anderen Elemente. Ein großer Raum in der Mitte bleibt frei - ähnlich wie es jetzt schon beim iPhone X der Fall ist. Rambo geht davon aus, dass Apple den leeren Platz in der Mitte für die TrueDepth Kamera und die restliche für Face ID notwendige Technik ausgespart hat.

Zudem merkt er an, dass iOS 12 auf dem iPad neue Gesten bietet, die auch auf dem iPhone X zu finden sind. Ein weiterer Hinweis, dass das kommende iPad mit Face ID ausgestattet wird ist das Setting für die Gesichtserkennung, die in iOS 12 aktiv ist, allerdings noch keine Funktion hat. In der Beta sind die Menütexte zwar noch auf das iPhone gemünzt, auf Twitter schreibt Rambo aber „es ist ein Anfang".

Wenn man alle Hinweise die iOS 12 im Beta-Status liefert zusammennimmt kann man zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgehen, dass das neue iPad Pro mit Face ID auf den Markt kommen wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPad mini 5 kommt im gleichen Design wie der Vorgänger mit A10-Chip, Touch ID & Lightning-Anschluss

Dass Apple an einer Neuauflage des iPad mini arbeitet, gilt als offenes Geheimnis. Der Redaktion der japanischen Newsplattform Mac Otakara wurden nun neue Details zum Design und Prozessor des iPad mini 5 zugespielt.

weiter lesen »
Gerücht: Kommt das iPad mini 5 mit Unterstützung für den Apple Pencil & das Smart Keyboard?

Wenn die Gerüchte stimmen, wird Apple bald neue iPad-Modelle auf den Markt bringen. Zu den Geräten könnte laut Auffassung vieler Experten auch das iPad mini 5 gehören, das, laut Eintragungen im Code der iOS 12.2-Beta, sogar den Apple Pencil und das Smart Keyboard unterstützen könnte.

weiter lesen »
Apple registriert sechs neue iPad-Modelle in der Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion

Die Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion war schon immer eine zuverlässige Quelle für anstehende Appleprodukte. Heute hat der iPhone-Hersteller dort sechs neue und bisher unbekannte iPad-Modelle eintragen lassen.

weiter lesen »