iPad Pro mit TrueDepth-Kamera & Face ID: Hinweise verdichten sich
04.07.2018 16:58 Stefan

iPad Pro mit TrueDepth-Kamera & Face ID: Hinweise verdichten sich

Bereits letzte Woche gab es vom Branchenkenner Ming-Chi Kuo Neuigkeiten zum neuen iPad Pro: Der Analyst erwartet im neuen Apple-Tablet die Gesichtserkennung Face ID. Jetzt hat der Entwickler Steve Troughton-Smith eine weitere Entdeckung gemacht die darauf schließen lässt, dass Face ID in der nächsten Generation des Pro-Modells zum Einsatz kommen wird.

Ming-Chi Kuo arbeitet jetzt bei TF International Securities und analysiert für seine Kunden regelmäßig die Märkte der Multimedia-Industrie. Er ist sich sicher, dass Apple das neue iPad Pro mit einer TrueDepth-Kamera und der notwendigen Technik für Face ID samt der vom iPhone X bekannten Kerbe auf den Markt bringen wird. Seine Informationen bezieht Kuo dabei von Quellen aus der Lieferkette von Apple, in der Vergangenheit lag er mit seinen Prognosen fast immer richtig.

Jetzt hat sich ein weiterer Experte zu Wort gemeldet und ist sich sicher: Das nächste iPad Pro kommt definitiv mit Face ID-Modul. Der Entwickler Steve Troughton-Smith ist für seine Apple-Leaks bekannt und hat sich die iOS 12-Beta genauer angeschaut. Dabei ist ihm aufgefallen, dass die API AvatarKit für die iPad-Version von iOS 12 vorgesehen ist. AvatarKit ist aktuell nur für das iPhone X verfügbar und ist dort für die Animojis zuständig. Die Schnittstelle macht das Erstellen von eigenen, personalisierten Animojis möglich und erfordert zwingend eine TrueDepth-Kamera. Troughton-Smith schließt aus der Implementierung von AvatarKit in das iPad-iOS dass Apple auch die notwendige Hardware verbauen wird. Sein entsprechendes Posting auf Twitter liest sich wie folgt:

„New in iOS 12: AvatarKit comes to iPad. Still requires a TrueDepth camera to do face tracking, though, i.e. an iPad with Face ID"

Es wird also immer wahrscheinlicher dass wir auf der Apple-Keynote im Herbst nicht nur ein neues iPad Pro-Modell sehen werden: Es wird auch ziemlich sicher über Face ID verfügen. Dies deuteten in Ergänzung auch die Hinweise des iOS-Entwicklers Guilherme Rambo Anfang Juni an der aufzeigte, dass Apple die Menüleiste am oberen Bildschirmrand des iPads auf den Einsatz einer Kerbe vorbereitet.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Zulieferer sprechen von iPad mini 5 & neuem Einsteiger-iPad in 2019

In den letzten Monaten häufen sich die Berichte über ein angeblich geplantes iPad mini 5 sowie ein neues Einsteiger-iPad. Bei DigiTimes wurde jetzt ein Bericht veröffentlicht, in dem zwei Applezulieferer die Gerüchte stützen.

weiter lesen »
Apple stellt interaktive Webseite zum iPad Pro 2018 online

Das iPad Pro der 3. Generation wurde im September letzten Jahres zusammen mit dem iPhone XS und dem iPhone XR vorgestellt. Um die Verkäufe weiter anzukurbeln, hat Apple eine interaktive Webseite zu seinem Tablet-Flaggschiff online gestellt.

weiter lesen »
iPad mini noch nicht beerdigt? Bilder zeigen Prototyp des kleines iPads

Schon kurz vor Weihnachten gab es erste Hinweise auf ein neues iPad mini. Jetzt sind auf Twitter Bilder von einem iPad-mini-Prototypen aufgetaucht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

weiter lesen »