Neues iPad Pro kommt mit TrueDepth-Kamera & Face ID

Neues iPad Pro kommt mit TrueDepth-Kamera & Face ID

Ab dem 3. November 2017 werden mit dem iPhone X die ersten Face ID-fähigen Geräte ausgeliefert. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI verrät in einem Interview bei MacRumors nun, dass Apple im nächsten Jahr ein iPad Pro mit Face ID anbieten wird.

Die Gesichtserkennung via TrueDepth-Kamera und Laser zur Tiefenmessung samt Infrarot wird Touch ID beim iPad und iPhone in Zukunft ablösen - zumindest bei den hochpreisigen Geräten. Kuo hält es für sehr wahrscheinlich, dass Apple in Zukunft zweigleisig fahren wird: Während die aktuelle Technik wie Touch ID im unteren Preissegment wohl bestehen bleiben wird, erwartet Kuo, dass die Premium-Modelle von Apple ab 2018 über die Face ID-Technik verfügen werden. Face ID wird es vorerst nur bei den Pro-Modellen geben. Kuo weiter:

„We predict iOS devices to be equipped with TrueDepth Camera in 2018F will include iPhone X and 2018 new iPhone and iPad models. Because of this, we believe more developers will pay attention to TrueDepth Camera/ facial recognition related applications. We expect Apple's (US) major promotion of facial recognition related applications will encourage the Android camp to also dedicate more resources to developing hardware and facial recognition applications."

Apple könnte also auch die Schnittstelle der Gesichtserkennung für App-Entwickler öffnen, was die Möglichkeit eröffnen würde Gegenstände zu erfassen oder Gesichter zu analysieren.