Ohne Ankündigung: iPad Pro wird um bis zu 150 € günstiger
08.09.2016 19:31

Ohne Ankündigung: iPad Pro wird um bis zu 150 € günstiger

Gestern Abend wurden die iPads gar nicht erwähnt, trotzdem hat Apple danach Änderungen an der Produktpalette vorgenommen. Das iPad Air 2 und iPad Mini 4 bekommen die doppelte Speichermenge für den gleichen Preis, während das neuere iPad Pro 12,9" und iPad Pro 9,7" zwischen 10 Euro bis 150 € günstiger sind, je nachdem welche Speicheroption man wählt.

Die gestrige Keynote stand fast ganz im Zeichen der neuen Apple Watch und iPhone-Generation, während die iPads nicht mal erwähnt wurden. Interessanterweise leerten sich aber vor der Keynote die Lager bei den Händlern für diverse Modelle, was manchmal ein Zeichen für eine bevorstehende Einführung neuer Modelle gewertet werden kann. Das war gestern nun nicht der Fall, jedoch hat Apple an der Tablet-Produktpalette Änderungen vorgenommen, ohne darüber vorher zu informieren.

Geändert wurden die Preise und Speicheroptionen. Das iPad Air 2 ist nun ab 32 GB für 429 Euro erhältlich, während das Modell mit 128 GB 539 Euro kostet. Damit hat Apple den Speicherplatz verdoppelt und die Preise beibehalten. Das Gleiche trifft auch auf das iPad mini 4 zu, welches nun ab 32 GB für 429 Euro und in der Variante mit 128GB ab 539 € erhältlich ist.

Rabatte gibt es hingegen auf die iPad Pro Tablets, die je nach Modellreihe und Speicheroption unterschiedlich ausfallen. Beim kleinen 9,7" iPad Pro gibt es für  das 32 GB Modell 10 Euro Preisnachlass, 80 Euro beim 128 GB Modell und satte 150 Euro beim 256 GB Modell. Ähnlich sieht die Preisersparnis auch beim großen 12,9" iPad Pro aus, wo man 8,33  Euro, 78,33 Euro und 150 Euro sparen kann, je nachdem welche Speicheroption man wählt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPad Pro mit TrueDepth-Kamera & Face ID: Hinweise verdichten sich

Bereits letzte Woche gab es vom Branchenkenner Ming-Chi Kuo Neuigkeiten zum neuen iPad Pro: Der Analyst erwartet im neuen Apple-Tablet die Gesichtserkennung Face ID. Jetzt hat der Entwickler Steve Troughton-Smith eine weitere Entdeckung gemacht die darauf schließen lässt, dass Face ID in der nächsten Generation des Pro-Modells zum Einsatz kommen wird.

weiter lesen »
iPad Pro mit Face ID? iOS 12-Beta verrät Apple's Pläne für die Zukunft

Gestern präsentierte Apple im Rahmen der WWDC 2018 neue Versionen seiner Betriebssysteme, darunter auch iOS 12. Die Anordnung der Elemente in der Menüleiste lässt vermuten, dass Apple das iPad Pro mit dem Design des iPhone X und der Gesichtserkennungs-Technik Face ID ausstatten wird.

weiter lesen »
Zerkratzt der Apple Pencil das iPad-Display?

Eigentlich sollte der Apple Pencil das Arbeiten mit dem iPad leichter machen. Nun behauptet ein Nutzer auf Reddit, der Apple Pencil habe das Display seines iPad Pro zerkratzt.

weiter lesen »