Trotz sinkender Verkaufszahlen: Apple immer noch der Tablet-Marktführer
03.02.2017 21:07 PBR85

Trotz sinkender Verkaufszahlen: Apple immer noch der Tablet-Marktführer

Obwohl Apple wieder mal sinkende iPad-Verkaufszahlen vorzuweisen hat, ist der Hersteller immer noch mit etwas Abstand der Weltmarktführer für Tablets. Das liegt daran, dass der Markt nach Jahren des Wachstums wieder schrumpft, sodass auch die meisten anderen Hersteller Absatzzahlen verlieren. Einige jedoch, wie der chinesische Hersteller Huawei, verzeichnen große Zuwächse.

Vor kurzem hat Apple seine offiziellen Geschäftszahlen des vergangenen vierten Quartals des Jahres 2016 bekannt gegeben. Das vierte also das Weihnachtsquartal ist erstmal an sich wichtig, da hier jedes Jahr das größte Geschäft gemacht wird. Für Apple war aber auch speziell das vergangene Quartal deshalb wichtig, da sich Apple nicht mehr ganz so gut schlägt und gegen die Konkurrenz ankommt, wie es früher der Fall war. Trotzdem konnte Apple im letzten Quartal zumindest beim Umsatz und den reinen iPhone-Verkaufszahlen wieder einen neuen Rekord aufstellen.

Nicht ganz so gut sieht es dagegen bei bestimmten Geschäftssparten aus, genauer gesagt bei den Tablets. Die Verkaufszahlen sind nämlich wieder abgesunken, und zwar auf 13 Millionen verkaufte iPads im letzten Quartal. Im Weihnachtsquartal 2015 waren es hingegen noch 16 Millionen verkaufte iPads. Wie nun die Marktanalysten von IDC aber festhalten, ist Apple hier mit den sinkenden Verkaufszahlen keine Ausnahme.

Apple ist mit seinen iPads nämlich immer noch der weltweite Marktführer, während Samsung auf dem zweiten Platz mit 8 Millionen verkauften Tablets folgt. Beide Hersteller haben aber im Jahresvergleich weniger Tablets im letzten Quartal verkauft und allgemein wurden mit knapp 53 Millionen weniger Tablets verkauft. Im Weihnachtsquartal 2015 waren es nämlich noch über 66 Millionen verkaufte Tablets. Der Tabletmarkt ist also nach Jahres des steilen Wachstum wieder am Schrumpfen, und ist hier im Jahresvergleich um ein Fünftel geschrumpft.

Es gibt aber auch Gewinner auf dem Tabletmarkt, also solche Hersteller, die sich über Zuwächse freuen können. Lenovo konnte knapp 15% Zuwachs verzeichnen und der größte Aufsteiger, abgesehen davon auch speziell auf dem Smartphonemarkt, Huawei, verzeichnete sogar über 43% Zuwachs bei den Tabletverkäufen im letzten Quartal. Der Rest aber an kleinen Herstellern verlor aber 35% bei den Verkaufszahlen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

iPad mini 5 kommt im gleichen Design wie der Vorgänger mit A10-Chip, Touch ID & Lightning-Anschluss

Dass Apple an einer Neuauflage des iPad mini arbeitet, gilt als offenes Geheimnis. Der Redaktion der japanischen Newsplattform Mac Otakara wurden nun neue Details zum Design und Prozessor des iPad mini 5 zugespielt.

weiter lesen »
Gerücht: Kommt das iPad mini 5 mit Unterstützung für den Apple Pencil & das Smart Keyboard?

Wenn die Gerüchte stimmen, wird Apple bald neue iPad-Modelle auf den Markt bringen. Zu den Geräten könnte laut Auffassung vieler Experten auch das iPad mini 5 gehören, das, laut Eintragungen im Code der iOS 12.2-Beta, sogar den Apple Pencil und das Smart Keyboard unterstützen könnte.

weiter lesen »
Apple registriert sechs neue iPad-Modelle in der Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion

Die Datenbank der eurasischen Wirtschaftsunion war schon immer eine zuverlässige Quelle für anstehende Appleprodukte. Heute hat der iPhone-Hersteller dort sechs neue und bisher unbekannte iPad-Modelle eintragen lassen.

weiter lesen »